Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 20 Sep 2018 14:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 28 Apr 2015 19:40 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Das passiert leider ständig - in diesem Beispiel geht es aber eher um "kreative Einkommensgestaltung":
Zitat:
...Üppigen Umzugszuschuss eingesteckt

Juncker erhielt nach Angaben von EurActiv für seinen Umzug nach Brüssel im November 2014 eine Zulage von 51.000 Euro. Auch Vizepräsidenten und die anderen Kommissare erhielten diesen Umzugszuschuss. Jedoch wohnt der Präsident Juncker in Brüssel in keiner Wohnung, für die er die üppige Zulage benötigt hätte. Juncker hat sich dafür entschieden, in der EU-Hauptstadt in einem Hotel zu wohnen. Das Hotelzimmer sei eher wie eine möblierte Wohnung, so die Erklärung eines Kommissionssprechers....


Alles lesen:
http://www.blu-news.org/2015/04/28/junc ... uesse-ein/

Man kann es auch zweckentfremdung von Steuermitteln nennen, aber vielleicht sind auch die Regeln für dieses Eingewöhnungs-/Umzugsgeld nicht klar genug umrissen

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 29 Mai 2015 20:32 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 07 Feb 2011 19:13
Beiträge: 1539
Kann sein, dass 2 Jahre in einen brüsseler Hotel zu wohnen billiger sei, als ein Umzug. So hätte er sogar ein zusätzlichen Gewinn für die eigene Tasche erwirtschaftet.
Wenn man keine Belege präsentieren muss.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 30 Mai 2015 11:15 
Dupor hat geschrieben:
Kann sein, dass 2 Jahre in einen brüsseler Hotel zu wohnen billiger sei, als ein Umzug. So hätte er sogar ein zusätzlichen Gewinn für die eigene Tasche erwirtschaftet.
Wenn man keine Belege präsentieren muss.

:hmm:
Du hältst es für möglich, dass Juncker in Brüssel ein Hotel bewohnt, das weniger als € 70,00 pro Tag kostet, nur um einen "zusätzlichen Gewinn für die eigene Tasche" zu erwirtschaften? :?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 30 Mai 2015 13:18 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Dass Juncker in Bruessel im Hotel wohnt (incl. Putzen und Service an der Rezeption) ist imho kein "Umzug, sonst wuerde ja Jeder Urlaubsreisende kurzzeitig "umziehen". Fuer seinen "Umzug" braucht dieser Herr nur einen Koffer - von daher finde ich das Abkassieren der Umzugskosten mehr als unverschaemt. Andere Leute muessen fuer das Geld den Umzugswagen und ggf. neue Moebel bezahlen. Ich meine, man sollte Junckers "Umzugskosten" mal unter die Lupe nehmen

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 30 Mai 2015 15:52 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 07 Feb 2011 19:13
Beiträge: 1539
Kritikaster hat geschrieben:
Dupor hat geschrieben:
Kann sein, dass 2 Jahre in einen brüsseler Hotel zu wohnen billiger sei, als ein Umzug. So hätte er sogar ein zusätzlichen Gewinn für die eigene Tasche erwirtschaftet.
Wenn man keine Belege präsentieren muss.

:hmm:
Du hältst es für möglich, dass Juncker in Brüssel ein Hotel bewohnt, das weniger als € 70,00 pro Tag kostet, nur um einen "zusätzlichen Gewinn für die eigene Tasche" zu erwirtschaften? :?


Wenn man in Brüssel ein Hotel für eine Woche bucht, dann nie unter 120 €. Aber ein Vertrag für 2 Jahre für einen Promineten wäre auch für 25.000 € für jeden Hotelier eine Auszeichnung und Sicherheit: Er wird ständig bewacht, egal, wo er sich befindet.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 31 Mai 2015 06:23 
Dupor hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
Dupor hat geschrieben:
Kann sein, dass 2 Jahre in einen brüsseler Hotel zu wohnen billiger sei, als ein Umzug. So hätte er sogar ein zusätzlichen Gewinn für die eigene Tasche erwirtschaftet.
Wenn man keine Belege präsentieren muss.

:hmm:
Du hältst es für möglich, dass Juncker in Brüssel ein Hotel bewohnt, das weniger als € 70,00 pro Tag kostet, nur um einen "zusätzlichen Gewinn für die eigene Tasche" zu erwirtschaften? :?

Wenn man in Brüssel ein Hotel für eine Woche bucht, dann nie unter 120 €. Aber ein Vertrag für 2 Jahre für einen Promineten wäre auch für 25.000 € für jeden Hotelier eine Auszeichnung und Sicherheit: Er wird ständig bewacht, egal, wo er sich befindet.

Juncker im Haus zu haben ist also eine Auszeichnung?
...
:hmm:
...
Interessant, dass Du das so siehst. Quijota (und nicht nur sie) dürfte da ganz anderer Meinung sein.

Aber davon ab, hat Juncker es bei seinem Monatseinkommen von mehr als € 30.000,-- gewiss nicht nötig, durch solche Tricksereien noch ein paar Kröten beiseite zu schaffen. ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 31 Mai 2015 09:39 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Klar ist Juncker (noch) ein Aushaengeschild - jedenfalls duerften Gastronomiebetriebe das sicher so sehen. Fuer mich ist er ein Schlitzohr, der die Menschen in der EU an der Nase herum fuehrt (Wir stellen etwas in den Raum....)

Ob er nun ein Monatssalaer von 30T € hat, oder nicht - die Gier der Menschen ist i.A. grenzenlos, und die Umzugspraemie ist arbeitsfreies Einkommen...

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 31 Mai 2015 13:47 
Quijota hat geschrieben:
die Gier der Menschen ist i.A. grenzenlos, ...

Warum nur schließt Ihr laufend von Euch auf Andere? :?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 31 Mai 2015 15:12 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 07 Feb 2011 19:13
Beiträge: 1539
Man muss nicht unbedingt Holz im Kopf haben, um über einen Balken zu stolpern.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 31 Mai 2015 18:31 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
och nee - er war eher bescheiden liegt doch die Preisspanne in Brüssel von 40€ bis 1.328€ :o

Quelle hat geschrieben:
Egal, ob Sie also langfristig einen Besuch in Brüssel organisieren oder als Kurzentschlossener einen Spontan-Trip unternehmen wollen: die im Jahr 2000 zur Kulturhauptstadt Europas gekürte Landeshauptstadt Belgiens bietet Ihnen eine große Hotelauswahl, sodass Sie Ihre Energie voll und ganz auf die kulturelle und kulinarische Vielseitigkeit Brüssels verwenden können.

Preisspanne
von 40€ bis 1.328€


Es wäre also auch für 40 €uronen möglich gewesen - eine echt ehrliche Haut der Mann... :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 31 Mai 2015 19:05 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Kritikaster hat geschrieben:
Quijota hat geschrieben:
die Gier der Menschen ist i.A. grenzenlos, ...

Warum nur schließt Ihr laufend von Euch auf Andere? :?

Und wer bist du, dass du ein solches Urteil ueber Andere faellst?

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 01 Jun 2015 03:49 
Quijota hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
Quijota hat geschrieben:
die Gier der Menschen ist i.A. grenzenlos, ...

Warum nur schließt Ihr laufend von Euch auf Andere? :?

Und wer bist du, dass du ein solches Urteil ueber Andere faellst?

Bist Du i.A. kein Mensch? :hmm:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwendung von Steuergeldern
BeitragVerfasst: 01 Jun 2015 05:19 
immernoch_ratlos hat geschrieben:
och nee - er war eher bescheiden liegt doch die Preisspanne in Brüssel von 40€ bis 1.328€ :o

Quelle hat geschrieben:
Egal, ob Sie also langfristig einen Besuch in Brüssel organisieren oder als Kurzentschlossener einen Spontan-Trip unternehmen wollen: die im Jahr 2000 zur Kulturhauptstadt Europas gekürte Landeshauptstadt Belgiens bietet Ihnen eine große Hotelauswahl, sodass Sie Ihre Energie voll und ganz auf die kulturelle und kulinarische Vielseitigkeit Brüssels verwenden können.

Preisspanne
von 40€ bis 1.328€

Es wäre also auch für 40 €uronen möglich gewesen - eine echt ehrliche Haut der Mann... :mrgreen:

In der Tat: Wer sich innerhalb der unteren 2,5% einer gegebenen Preisspanne bedient, kann nun wirklich nicht als "gierig" bezeichnet werden ... :)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de