Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 06 Jun 2020 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 28 Jun 2014 14:28 
eschek hat geschrieben:
Quijota hat geschrieben:
Da frage ich mich (und sicher nicht nur ich) doch: Was sind das fuer Politiker, die D so (ver)treten?

die Politiker machen alles richtig
nämlich:
so wie man an gestohlenem Gut kein Eigentum erwerben kann, so kann ein Land auch nicht Eigentümer des goldenen Edelmetalls werden
Wer also Gold Reserven in seinem Besitz hat, ist der verpflichtet diese der zionistischen Finanzmaffia auszuliefern
GOLDmanSachs

oder glaubt jemand ernsthaft, daß eine deutsche Regierung freiwillig die eigenen Goldbestände den Geiern überlassen hätte

Dirk Müller: WM als Nebelkerze für Gesetze 24.06.2014


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 28 Jun 2014 15:35 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
JoJo hat geschrieben:

>>Auffällig auch, dass es bei den drei westlichen Siegermächten des Zweiten Weltkrieges lagern.
Dort steht Berlin auch nicht der Rechtsweg offen – dafür ist der Krieg noch nicht lange genug vorbei.<<
http://www.contra-magazin.com/2014/06/d ... ufgegeben/

>>Mehrfach-Entleihungen oder Mehrfach-Eigentümerschaften könnten etwa zur Manipulation des Goldpreises dienen, so Boehringer. „Solche manipulative Verwendung deutschen Eigentums wird nun niemals mehr überprüft werden können, da ja nun die alten Barrennummern der 1950er und 1960er per Umschmelzvorgang unwiderruflich physisch zerstört sind.“<<
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... geliefert/

>>Dazu müssen Sie die Historie betrachten. Die Goldbestände sind ja in Zeiten des Festkurssystems von Bretton Woods entstanden.
Angesichts der damaligen Bedrohung aus dem Osten erschien es am sichersten, das Gold möglichst weit im Westen zu lagern. Deshalb wurde das Gold gleich in New York eingelagert.<<
http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/I ... blatt.html

Das ist einleuchtend
eine weise Entscheidung unser Gold vor dem Zugriff des bösen Herrn Putin zu schützen
aber wie auch immer, ob Putin oder FED: wech is wech
Gold Morgan

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 28 Jun 2014 16:02 
eschek hat geschrieben:
JoJo hat geschrieben:

Das ist einleuchtend
eine weise Entscheidung unser Gold vor dem Zugriff des bösen Herrn Putin zu schützen
aber wie auch immer, ob Putin oder FED: wech is wech
Gold Morgan

Wer weiß wie viel Anleger Gold in ihrer Portfolie haben, das nur in Büchern steht!?

Insbesondere die Chinesen horten Gold in riesigen Mengen. Es gibt eine Geheimvereinbarung dass die USA alles verfügbare Gold an China abliefern müssen, weil die sonst den „Hahn“ zudrehen, was die Lieferung von Waren betrifft. Auch Russland, der Iran, Indien u. a.. horten seit Jahren physisches Gold.
Auf Kosten von anderen Ländern leisten sich die USA seit vielen Jahren einen jährlichen Militärhaushalt von einer Billion US-Dollar. Es wird Zeit das dieses Dreckspapier als Weltleitwährung abgelöst wird. China stellt seinen Handel konsequent auf die eigene Währung um. Russland ist gerade dabei. Indien bezahlt das Öl an den Iran in Rupien und in Gold. Andere Länder werden folgen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 28 Jun 2014 21:19 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Theoretisch koennte man ja mal den Vorschlag machen, dt. Leistungen, wie z. B. demnaechst den dt. Beitrag zum Neubau eines US-Militaerkrankenhauses in Weilerbach (Ausgangsbetrag 127 mio. Euro) mit dem Gold zu verrechnen.
Die schlappen 46 ha Wald, die dafuer gerodet werden muessen,erscheinen zwar vielleicht als Rodungskosten, aber ganzsicher nicht in einer Umweltbilanz

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015 12:33 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
Quijota hat geschrieben:
Wohin das Geld verschwunden ist? Die Antwort gibt es vielleicht hier:
http://www.youtube.com/watch?v=IyOKq7KjrY8


Nirgendwohin ist es verschwunden.

Die Bundesbank hat jetzt eine komplette Übersicht, numeriert, über die von ihre gehaltenen Goldbestände veröffentlicht:

Zitat:
Bundesbank veröffentlicht Gold­barrenliste

Die Bundesbank hat am 7. Oktober eine Liste über ihren Goldbarrenbestand an ihren vier Lagerorten Frankfurt, London, Paris und New York veröffentlicht. Die Liste enthält die Barrennummern, Melt- oder Inventarnummern, das Brutto- und Feingewicht sowie die Feinheit des Goldes. Diese Informationen nutzt die Bundesbank für die Lagerhaltung der Barren und zur Bilanzierung ihres Goldbestandes.

Die Goldbarrenliste wird künftig einmal jährlich auf der Website der Deutschen Bundesbank aktualisiert und listet die Goldbarrenbestände, differenziert nach Lagerstellen, zum Ende des vorangegangenen Kalenderjahres auf.

https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/ ... _gold.html



Die Liste selbst:

https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/ ... cationFile

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015 20:33 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Komisch - meine letzte Info zu den dt. Goldbestaenden in den USA war, dass der BB verweigert wurde, die dt. Goldbestaende dort in Augenschein zu nehmen.

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015 21:22 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
Quijota hat geschrieben:
Komisch - meine letzte Info zu den dt. Goldbestaenden in den USA war, dass der BB verweigert wurde, die dt. Goldbestaende dort in Augenschein zu nehmen.


Wie überraschend, dass sich solche Verschwörungstheorien als falsch erweisen.... Nicht.

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015 21:35 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Beschwer dich bei Die Welt:
http://www.welt.de/finanzen/article1282 ... -York.html

Solange der Goldbestand nicht physisch ueberprueft wurde, ist er eine Luftnummer. Papier ist geduldig...

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015 21:54 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
Quijota hat geschrieben:
Beschwer dich bei Die Welt:
http://www.welt.de/finanzen/article1282 ... -York.html

Solange der Goldbestand nicht physisch ueberprueft wurde, ist er eine Luftnummer. Papier ist geduldig...


Und wenn die BB sagen würde, ihre Mitarbeiter hätten jeden einzelnen Barren angefasst und überprüft würden es die Verschwörungstheoretiker dieses Forums weiter leugnen. Die VT Krankheit ist schlicht unheilbar.

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015 23:22 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
Nonsequitur hat geschrieben:
Quijota hat geschrieben:
Beschwer dich bei Die Welt:
http://www.welt.de/finanzen/article1282 ... -York.html

Solange der Goldbestand nicht physisch ueberprueft wurde, ist er eine Luftnummer. Papier ist geduldig...


Und wenn die BB sagen würde, ihre Mitarbeiter hätten jeden einzelnen Barren angefasst und überprüft würden es die Verschwörungstheoretiker dieses Forums weiter leugnen. Die VT Krankheit ist schlicht unheilbar.

Hallo Fehlschluss, anfassen würde nicht ausreichen. Jeder einzelne Barren müsste gewogen und durchleuchtet werden. ;)

_________________
Tja, etwas besseres als Merkel konnte den Deutschen gar nicht passieren. (Fazer aka Nonsequitur) Bild Bild Bild
Kanzlerin Merkel versucht vergeblich Probleme zu lösen, die Deutschland ohne sie niemals gehabt hätte (David Schaub)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015 23:44 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
SolaBona hat geschrieben:
Nonsequitur hat geschrieben:
Quijota hat geschrieben:
Beschwer dich bei Die Welt:
http://www.welt.de/finanzen/article1282 ... -York.html

Solange der Goldbestand nicht physisch ueberprueft wurde, ist er eine Luftnummer. Papier ist geduldig...


Und wenn die BB sagen würde, ihre Mitarbeiter hätten jeden einzelnen Barren angefasst und überprüft würden es die Verschwörungstheoretiker dieses Forums weiter leugnen. Die VT Krankheit ist schlicht unheilbar.

Hallo Fehlschluss, anfassen würde nicht ausreichen. Jeder einzelne Barren müsste gewogen und durchleuchtet werden. ;)


Und das ganze gefilmt, notariell beglaubigt, unter Aufsicht des großen ZK der Verschwörungstheoretiker ...

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 06:36 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
Nonsequitur hat geschrieben:
SolaBona hat geschrieben:
Nonsequitur hat geschrieben:
Quijota hat geschrieben:
Beschwer dich bei Die Welt:
http://www.welt.de/finanzen/article1282 ... -York.html

Solange der Goldbestand nicht physisch ueberprueft wurde, ist er eine Luftnummer. Papier ist geduldig...


Und wenn die BB sagen würde, ihre Mitarbeiter hätten jeden einzelnen Barren angefasst und überprüft würden es die Verschwörungstheoretiker dieses Forums weiter leugnen. Die VT Krankheit ist schlicht unheilbar.

Hallo Fehlschluss, anfassen würde nicht ausreichen. Jeder einzelne Barren müsste gewogen und durchleuchtet werden. ;)


Und das ganze gefilmt, notariell beglaubigt, unter Aufsicht des großen ZK der Verschwörungstheoretiker ...

Ja, das müsste einwandfrei dokumentiert werden. Dem solltest doch gerade du als Jurist aus vollem Herzen zustimmen, oder nicht? ;)

_________________
Tja, etwas besseres als Merkel konnte den Deutschen gar nicht passieren. (Fazer aka Nonsequitur) Bild Bild Bild
Kanzlerin Merkel versucht vergeblich Probleme zu lösen, die Deutschland ohne sie niemals gehabt hätte (David Schaub)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 07:07 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
JoJo hat geschrieben:
eschek hat geschrieben:
Quijota hat geschrieben:
Da frage ich mich (und sicher nicht nur ich) doch: Was sind das fuer Politiker, die D so (ver)treten?

Wer also Gold Reserven in seinem Besitz hat, ist der verpflichtet diese der zionistischen Finanzmaffia auszuliefern

Und die müssen alles Gold zusammenkratzen und an China liefern, nachdem sie die Schrottpapiere von der FED nicht mehr haben wollen.

nun wenn ich das richtig gelesen habe wird das Gold nur verpfändet und kann wieder zurückgekauft werden
wobei ich dann nicht verstehe, daß die deutschen Goldreserven den 3x-lern ausgeliefert wurde
Zu damaliger Zeit brauchte Deutschland kein US Papiergeld
http://www.t-online.de/wirtschaft/boers ... auft-.html

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 08:10 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Wenn es so ist, wie du sagst, d.h., wenn die USA dt. Gold an China gegeben haben - ob verkauft oder als Pfand, dann handelt es sich um Unterschlagung, oder sehe ich das falsch? Vielleicht kann Nonsequitur das mal richtig einordnen?

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 09:23 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
SolaBona hat geschrieben:
Nonsequitur hat geschrieben:
SolaBona hat geschrieben:
Nonsequitur hat geschrieben:
Quijota hat geschrieben:
Beschwer dich bei Die Welt:
http://www.welt.de/finanzen/article1282 ... -York.html

Solange der Goldbestand nicht physisch ueberprueft wurde, ist er eine Luftnummer. Papier ist geduldig...


Und wenn die BB sagen würde, ihre Mitarbeiter hätten jeden einzelnen Barren angefasst und überprüft würden es die Verschwörungstheoretiker dieses Forums weiter leugnen. Die VT Krankheit ist schlicht unheilbar.

Hallo Fehlschluss, anfassen würde nicht ausreichen. Jeder einzelne Barren müsste gewogen und durchleuchtet werden. ;)


Und das ganze gefilmt, notariell beglaubigt, unter Aufsicht des großen ZK der Verschwörungstheoretiker ...

Ja, das müsste einwandfrei dokumentiert werden. Dem solltest doch gerade du als Jurist aus vollem Herzen zustimmen, oder nicht? ;)


Das ist einwandfrei dokumentiert, wie die Bundesbank aufgezeigt hat. Nur nicht in dem Sinne, wie es sich die Irren dieser Welt vorstellen. Und selbst wenn man den VT Gläubigen dieser Welt am Ende mit Untersuchungen wie bei MH17 kommt wird wieder alles in Frage gestellt. Auch die Mondlandung soll ja angeblich nur auf der Erde gefilmt worden sein. Leuten wie Eschek, joJo und anderen hier ist mit Beweisen nicht zu kommen. Schau dir die abstrusen Behauptungen von Jojo im Klimalüge Thread an. Der läuft nicht mal rot an vor Schwachsinn, was er da noch von sich gibt.

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 10:13 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Ich stelle fest, du kommst langsam wieder ins alte Fahrwasser, Fazer-Nonsequitur. Man muss Leute, die andere Auffassungen von einer Sache haben keineswegs als "Irre" bezeichnen. Ausserdem war von mir DEINE Meinung gefragt und nicht die von der BB

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 10:32 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
Quijota hat geschrieben:
Ich stelle fest, du kommst langsam wieder ins alte Fahrwasser, Fazer-Nonsequitur. Man muss Leute, die andere Auffassungen von einer Sache haben keineswegs als "Irre" bezeichnen. Ausserdem war von mir DEINE Meinung gefragt und nicht die von der BB


Die BB hat in den letzten 2 Jahren teilweise Gold zurückgeführt, und u.a. eingeschmolzen. Dann hat sie jetzt eine numerierte Barrenliste herausgegeben. Damit sind den Phantastereien, das Gold gäbe es nicht, oder es wäre verliehen, oder was auch immer, die ja alle unbelegt und nur aus der Luft heraus gegriffen sind, an sich der Boden entzogen. Aber es ist wohl so, dass wenn Herr JoJo nicht jeden einzelnen Barren in die Hand nehmen dürfte, er immer noch behaupten würde, das Gold würde nicht existieren.

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 10:56 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
Nonsequitur hat geschrieben:
Die BB hat in den letzten 2 Jahren teilweise Gold zurückgeführt, und u.a. eingeschmolzen. Dann hat sie jetzt eine numerierte Barrenliste herausgegeben. Damit sind den Phantastereien, das Gold gäbe es nicht, oder es wäre verliehen, oder was auch immer, die ja alle unbelegt und nur aus der Luft heraus gegriffen sind, an sich der Boden entzogen. Aber es ist wohl so, dass wenn Herr JoJo nicht jeden einzelnen Barren in die Hand nehmen dürfte, er immer noch behaupten würde, das Gold würde nicht existieren.

Die Bundesbank erhielt 2013 nur einen Bruchteil des Goldes aus den USA, das sie nach Deutschland zurückführen will. Bislang kamen nur 5 Tonnen in Frankfurt an. Insgesamt sollen 300 Tonnen geliefert werden. Die Bundesbank erklärt die Verzögerung mit Problemen beim Transport und beim Umschmelzen der Barren http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... -new-york/
also 5 to von insgesamt 1500 to , das wäre nicht mal 1% und selbst bei der geringen Menge kann nicht festgestellt werden wer- und wo das Gold umgeschmolzen wurde

Die BB hält an ihrem Ziel fest, dass bis 2020 nur noch 1.200 Tonnen deutschen Goldes bei der Federal Reserve lagern sollen.
gibt es einen Grund warum überhaupt die 3x-ler auf unserem Gold hocken

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 14:19 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Zitat:
Die BB hat in den letzten 2 Jahren teilweise Gold zurückgeführt...

Damit ist doch schon Einiges beantwortet.

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 21 Okt 2015 14:36 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
Quijota hat geschrieben:
Zitat:
Die BB hat in den letzten 2 Jahren teilweise Gold zurückgeführt...

Damit ist doch schon Einiges beantwortet.


Stimmt. Denn es wurde ja behauptet, das Gold sei nicht mehr da. Diese Behauptung ist damit widerlegt.

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gold - oder nicht? Das ist hier die Frage
BeitragVerfasst: 13 Mai 2020 18:02 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 15 Okt 2015 22:21
Beiträge: 1287
Als ehemalige Mitarbeiterin bei Degussa Zenzi, ist das Gespräch mit 2 Top-Ökonomen von Degussa bestimmt interessant, die speziell über Gold fabulieren bzw. spekulieren im Zusammenhang mit der Wirtschafts- bzw. Coronakrise.

https://soundcloud.com/sna-radio/bilanz ... ronazeiten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de