Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 14 Aug 2018 18:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schlecht bezahlte Berufe
BeitragVerfasst: 04 Apr 2014 21:46 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
zenzi2 hat geschrieben:
[.....]
Mir fallen da jetzt gleich ein:

[....]
Briefträger

da hat aber die gewerkschaft irgendwie müll gebaut, es gibt einen uralten tarifvertrag, der einen stundenlohn von 7,50€ festgelegt hatten und da ist seit jahren keine bewegung drin.

im übrigen verdienen kindergärtnerinnen nicht wirklich schlecht, im gegensatz zu friseuren. ich habe die tage gehört, die verdienen im schnitt 2.500€ im monat. da würden die haarschnippler echt von träumen.
man kann natürlich darüber reden, dass so wichtige jobs besser bezahlt werden, aber es gibt viele berufe, die erheblich schlechter bezahlt werden.

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlecht bezahlte Berufe
BeitragVerfasst: 05 Apr 2014 05:53 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Das mag stimmen, Teddy, aber mal ganz ehrlich: KindergaertnerIn ist sehr nervenaufreibend und die Bezahlung steht in keinem Verhaeltnis dazu.

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlecht bezahlte Berufe
BeitragVerfasst: 05 Apr 2014 06:58 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
Quijota hat geschrieben:
Das mag stimmen, Teddy, aber mal ganz ehrlich: KindergaertnerIn ist sehr nervenaufreibend und die Bezahlung steht in keinem Verhaeltnis dazu.

ich weiss :mrgreen:
aber, wenn man das für zu nervenaufreibend hält, sollte man einen anderen beruf ergreifen.

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlecht bezahlte Berufe
BeitragVerfasst: 12 Jul 2016 11:17 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
So sind sie dann wohl, die Gewerkschaften: über zu geringe Gehälter klagen, aber die eigenen Leute schlecht bezahlen ...

Zitat:
Die Gewerkschaft Ver.di ist selbst zur Adressatin von Streiks geworden. In Frankfurt am Main, Berlin und anderen Standorten legten mehrere hundert Gewerkschaftsbeschäftigte die Arbeit nieder, um für höhere Gehälter zu demonstrieren. Zwei Verhandlungsrunden blieben bislang bereits erfolglos.

Außer dem Ver.di-Gesamtbetriebsrat hatte die Gewerkschaft der Gewerkschaftsbeschäftigten (GdG) zu dem Warnstreik aufgerufen. Er rechne bundesweit mit rund tausend Teilnehmern, sagte der GdG-Vorsitzende Bernhard Stracke. In Frankfurt wird über die künftigen Arbeitsbedingungen der rund 3000 Ver.di-Beschäftigten verhandelt. Dort findet eine zentrale Protestkundgebung statt.

"Die Beschäftigten sind wirklich sauer, weil das Angebot der Arbeitgeber unterirdisch ist, und die Belastung der Beschäftigten im vergangenen Jahr sehr hoch war", sagte Stracke. Der Arbeitgeber habe umgerechnet 0,23 Prozent mehr Geld für dieses Jahr geboten, der Gesamtbetriebsrat fordere aber fünf Prozent mehr.

Die GdG, die außer 6,5 Prozent mehr Gehalt einen eigenständigen Tarifvertrag über Altersteilzeit einfordert, sitzt nicht mit am Verhandlungstisch. Die Interessen der Arbeitnehmer werden dort vom Betriebsrat wahrgenommen. Insgesamt hat die GdG eigenen Angaben zufolge rund tausend Mitglieder in allen Gewerkschaften.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 02431.html


_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de