Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 23 Apr 2018 08:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 23 Jan 2015 15:45 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
ich bekomme ein diensthandy und kann zwischen den beiden geräten wählen. nun habe ich von smartphones eher null ahnung und möchte eines, dass sich einfach bedienen lassen. mein chef schwört auf iPhone, ein kollege steht auf galaxy.
irgendwelche tipps?

edit: ich muss mich bis montag morgen entschieden haben!

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 23 Jan 2015 16:59 
teddy hat geschrieben:
ich bekomme ein diensthandy und kann zwischen den beiden geräten wählen. nun habe ich von smartphones eher null ahnung und möchte eines, dass sich einfach bedienen lassen. mein chef schwört auf iPhone, ein kollege steht auf galaxy.
irgendwelche tipps?

edit: ich muss mich bis montag morgen entschieden haben!


Ich liebe ja mein IPhone, sehe aber auch häufig Leute mit dem Samsung Galaxy.

Das IPhone finde ich sehr bedienerfreundlich, es erklärt sich fast von selbst. Ich habe noch in kein Handbuch gesehen. Dazu gibt es dann das Programm ITunes, mit dem Du das Handy sichern kannst, aber auch mit Outlook synchronisieren (Kontakte, Termine etc.). Der App Shop ist super, das Angebot an Apps ist sehr hoch. Für mich ist das IPhone wie ein halbes Büro ...

Besonders gut ist das, wenn man zu Hause auch noch ein IPad am laufen hat. Nachteilig ist etwas, dass ITunes für audiodateien ein eigenes Format, AAC, verwendet und das nicht so einfach mit einem normalen MP3 Player kompatibel ist.

Ich würde also für das IPhone plädieren ;-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 23 Jan 2015 17:02 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
Nun ja vom Preis her so 450 € sind sie sich gleich, was ja wohl bei Dir keine Rolle spielt. Was die Appel- und die Google - „Welt“ angeht. Letztere bietet deutlich mehr Anknüpfungspunkte auch zum heimischen PC.

In jedem Fall hängt es stark davon ab, was Du eventuell damit anfangen wirst. Nur ein Beispiel, ein Freund wollte mir Bilder über eine Cloud zukommen lassen, doch die Freigabe nützt mir nix. Die klare Ansage, entweder ebenfalls ein Ipone oder einen Mac. :daumenrunter:

Dagegen kann ich die gängigen Verbindungen in der „Googlewelt“ problemlos herstellen. Mir stinkt jedes „Inselsystem“ gewaltig, egal wie toll die Geräte dargestellt werden. Nun nutze ich mein „Samsung Note 2“ nicht gerade wirklich häufig, aber das würde sich sicher ändern, wenn ich nicht nur immer da „herumhängen“ würde wo mir mindestens ein PC nebst Internet zur Verfügung steht. Auch ein Tablett „Samsung Note 2“ gehört zu meiner „Werkzeugkiste“. Das Ding ist wenigstens groß genug um darauf vernünftig lesen und arbeiten zu können. Lediglich das Android Betriebssystem gefällt mir absolut nicht. Verglichen mit den Möglichkeiten die ein PC bietet, ist auch das eine Sch...insel. OK man könnte es „Rooten“, dafür müsste ich erst mal „gute Gründe finden.

Was die abertausend „Apps“ angeht, es gibt da reihenweise nützliche und total unnützes Zeug. Wir versuchen im Club herauszufinden welche das wohl sein mögen. Eine sehr individuelle Frage. Schön, wer viel öffentliche Verkehrsmittel nutzt oder Carsharing, „benötigt“ so eine Kiste. Der Umgang ist relativ leicht zu lernen. Das die Dinger die reinsten Plaudertaschen sind sollte man dabei nicht vergessen...

Wenn Dir das nicht hilft, wirf eine Münze und ich hoffe es kommt „Android“ dabei heraus. :trommel:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 23 Jan 2015 17:24 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
immernoch_ratlos hat geschrieben:
Nun ja vom Preis her so 450 € sind sie sich gleich, was ja wohl bei Dir keine Rolle spielt. Was die Appel- und die Google - „Welt“ angeht. Letztere bietet deutlich mehr Anknüpfungspunkte auch zum heimischen PC.

In jedem Fall hängt es stark davon ab, was Du eventuell damit anfangen wirst. Nur ein Beispiel, ein Freund wollte mir Bilder über eine Cloud zukommen lassen, doch die Freigabe nützt mir nix. Die klare Ansage, entweder ebenfalls ein Ipone oder einen Mac. :daumenrunter:

Dagegen kann ich die gängigen Verbindungen in der „Googlewelt“ problemlos herstellen. Mir stinkt jedes „Inselsystem“ gewaltig, egal wie toll die Geräte dargestellt werden. Nun nutze ich mein „Samsung Note 2“ nicht gerade wirklich häufig, aber das würde sich sicher ändern, wenn ich nicht nur immer da „herumhängen“ würde wo mir mindestens ein PC nebst Internet zur Verfügung steht. Auch ein Tablett „Samsung Note 2“ gehört zu meiner „Werkzeugkiste“. Das Ding ist wenigstens groß genug um darauf vernünftig lesen und arbeiten zu können. Lediglich das Android Betriebssystem gefällt mir absolut nicht. Verglichen mit den Möglichkeiten die ein PC bietet, ist auch das eine Sch...insel. OK man könnte es „Rooten“, dafür müsste ich erst mal „gute Gründe finden.

Was die abertausend „Apps“ angeht, es gibt da reihenweise nützliche und total unnützes Zeug. Wir versuchen im Club herauszufinden welche das wohl sein mögen. Eine sehr individuelle Frage. Schön, wer viel öffentliche Verkehrsmittel nutzt oder Carsharing, „benötigt“ so eine Kiste. Der Umgang ist relativ leicht zu lernen. Das die Dinger die reinsten Plaudertaschen sind sollte man dabei nicht vergessen...

Wenn Dir das nicht hilft, wirf eine Münze und ich hoffe es kommt „Android“ dabei heraus. :trommel:

naja, es ist ein diensthandy. da es eine all-flat bekommt, kann ich damit natürlich auch privat "rummachen". nur warum sollte ich das tun? privat bedeutet bei mir, dass ich dann meistens zu hause bin und da steht ein lap und ein dienstlap.
was ich zusätzlich normalen telefonieren/sms brauche, ist es, mails lesen und schreiben zu können und auch anhänge angucken kann, wie z.b. eine excel-datei. UND ich muss das teil auch als navi nutzen können.
bei vergleichstest, die ich bisher gelesen habe, hat samsung die vorteile, dass man den akku notfalls austauschen kann, ein grösseren screen, man den speicher aufrüsten kann, es ist in massen wasserfest ist. die qualität der cam dadrin interessiert mich weniger.
was ich allerdings bei chefs iPhone klasse finde, ist, dass er SMS diktieren kann. allerdings, mit einem hinreichend grossen screen kann ich die auch tippen. so grosser SMS-schreiber bin ich ja eh' nicht. Und wenn ich tatsächlich in der nähe eines PCs bin, habe ich ein browser-prog, mit dem ich einfachst SMS schreiben kann ;)

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 24 Jan 2015 10:09 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 02 Dez 2012 19:23
Beiträge: 2211
Wohnort: Köln/Paris/Nice
Ich habe ein Galaxy 4. Bin sehr zufrieden Das Galaxy 5 ist viel teurer und hat kaum zusätzliche Vorteile gegenüber dem Galaxy 4. Vorteil gegenüber Apple: das hat einen USB-Anschluss mit dem man einiges machen kann.

_________________
Freiheit und Freude Liberté et joie Liberty and joy Libertad y alegría свобо́да и ра́дость.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 24 Jan 2015 10:16 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
luc1 hat geschrieben:
Ich habe ein Galaxy 4. Bin sehr zufrieden Das Galaxy 5 ist viel teurer und hat kaum zusätzliche Vorteile gegenüber dem Galaxy 4. Vorteil gegenüber Apple: das hat einen USB-Anschluss mit dem man einiges machen kann.
ich habe mich wohl für das samsung entschieden, dass es teuerer als das S4er ist, interesseirt mich weniger, das ist beim vertrag einfach mit bei :lol:
ausserdem zahle ich es eh' nicht, ist schliesslich ein diensthandy ;)

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 24 Jan 2015 14:01 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
teddy hat geschrieben:
ich habe mich wohl für das samsung entschieden, dass es teuerer als das S4er ist, interesseirt mich weniger, das ist beim vertrag einfach mit bei :lol:
ausserdem zahle ich es eh' nicht, ist schliesslich ein diensthandy ;)

Ja, das Samsung S4 hab ich auch, dazu noch das passende tablet
Um beide im Verbund sinnvoll zu nutzen - ich weiß nicht ob ich das noch in diesem Leben schaffe
eschek

Ah, da fällt mir noch was ein:
von Menschen die mehr wissen als ich habe ich von "WhatsApp" gehört
wirklich ein praktisches tool
Nun legt das Programm von allem ein backup an, wahrscheinlich im Handy oder auf der Karte
Nun kann ich das backup aber nicht finden, ich würde es gerne auf den PC oder das tablet übertragen
Und - könnte der PC das Format überhaupt lesen ?

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 24 Jan 2015 18:35 
eschek hat geschrieben:
teddy hat geschrieben:
ich habe mich wohl für das samsung entschieden, dass es teuerer als das S4er ist, interesseirt mich weniger, das ist beim vertrag einfach mit bei :lol:
ausserdem zahle ich es eh' nicht, ist schliesslich ein diensthandy ;)

Ja, das Samsung S4 hab ich auch, dazu noch das passende tablet
Um beide im Verbund sinnvoll zu nutzen - ich weiß nicht ob ich das noch in diesem Leben schaffe
eschek

Ah, da fällt mir noch was ein:
von Menschen die mehr wissen als ich habe ich von "WhatsApp" gehört
wirklich ein praktisches tool
Nun legt das Programm von allem ein backup an, wahrscheinlich im Handy oder auf der Karte
Nun kann ich das backup aber nicht finden, ich würde es gerne auf den PC oder das tablet übertragen
Und - könnte der PC das Format überhaupt lesen ?


Sowas wäre eben ein Plädoyer für Apple. Das Backup wird unmittelbar in ITunes gemacht, und aus dem Backup heraus wird auch die komplette Whatsapp Kommunikation wieder hergestellt. Und das Teilen von Apps etc. zwischen Tablet und Handy ist auch sehr einfach.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 24 Jan 2015 18:51 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 02 Dez 2012 19:23
Beiträge: 2211
Wohnort: Köln/Paris/Nice
teddy hat geschrieben:
luc1 hat geschrieben:
Ich habe ein Galaxy 4. Bin sehr zufrieden Das Galaxy 5 ist viel teurer und hat kaum zusätzliche Vorteile gegenüber dem Galaxy 4. Vorteil gegenüber Apple: das hat einen USB-Anschluss mit dem man einiges machen kann.
ich habe mich wohl für das samsung entschieden, dass es teuerer als das S4er ist, interesseirt mich weniger, das ist beim vertrag einfach mit bei :lol:
ausserdem zahle ich es eh' nicht, ist schliesslich ein diensthandy ;)


Ich habe auch das Tablet von Samsung. Das ist ein richtiges Vergnügen und es ist so praktisch! Und mit USB-Sticks kann man die Kapazität fast ins Unendliche steigern, was bei Apple-Tablets nicht der Fall ist, so viel ich weiß. Das läuft so viel ich weiß nur über I-Tunes.

_________________
Freiheit und Freude Liberté et joie Liberty and joy Libertad y alegría свобо́да и ра́дость.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 25 Jan 2015 02:08 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
Nur mal zwei der nach einer Googelsuchaktion mit „backup android“ ganz vorne lagen :

Die Top Backup-Apps: Daten sichern für Anfänger und Profis

Das Backup-Kompendium für Android

Dort wird alles recht anschaulich - teilweise mit entsprechenden Screenshots – erklärt. Klar das bei all derartigen Aktionen auch der eigene „Kopfcomputer“ gefordert ist. Aber wer die tollen hiesigen Beiträge durchschaut, wird problemlos klarkommen

Ach ja Kombinationen „Smartphone“ mit „Tablett“. Ein Smartphone bildet den eigenen „Hotspot“ und bis zu 15 andere Geräte können darüber in Internet. Es genügt, wenn die „saugenden“ Geräte WLAN beherrschen. Beim „sendende“ Smartphone muss dessen WLAN unbedingt ausgeschaltet sein ! Auf meinem Tablett (ohne SIM-Kartenanschluss !) habe ich dafür eine wählbare WLAN-Verbindung eingerichtet. Ganz genauso wie das auch bei allen WLAN-Verbindungen funktioniert, wo entweder der „Gastzugang“ oder der volle WLAN-Zugang im Tablett hinterlegt ist. Letzterer macht zumindest bei aktuellen Fritzboxen das betreffende Gerät zum Bestandteil der häuslichen Telefonanlage (ohne das SIM-Kartenkonto zu belasten).

Meine Geräte funktionieren überall da, wo ich Zugang zum lokalen WLAN habe automatisch. Ähnlich ist das auch bei der eigenen Hotspotverbindung (z.B. Smartphone zu Tablett). Dabei muss zuerst das Smartphone „senden“ was auf der WLAN-Frequenz geschieht. Sobald das der Fall ist, „sieht“ das Tablett diese WLAN-Quelle und mit einem Klick (und einmaliger Eingabe des vereinbarten Passworts !) sind beide verbunden. Macht man alles richtig, steht dieser „Tandemverbindung“ nichts mehr im Weg. Allerdings wird nun der monatliche schnelle Teil der Flatrate „verbraucht“. Danach geht es in Telefonmodemgeschwindigkeit bis zum Monatsende weiter ! Bei bis zu 15 „Saugern“ zugleich, ist das Ende absehbar.

Doch wer clever ans Werk geht, kann z.B. auch im Offline-Betrieb ein Tablett wie eine Wanderkarte nutzen. Dank des eingebauten GPS funktionieren auch zuvor „heruntergeladenen“ Karten die für das Unternehmen zuvor noch von User bearbeitet wurden. So kann eine Fahrradtour oder Wanderung ganz ohne Papierkarte und Kompass oder gar teurem GPS-Gerät durchgeführt werden – überall auf der Welt – jedenfalls dort wo es bereits elektronische Karten gibt.

Als „Kochbuch“ mit Bildern – sowohl beim Einkauf der Zutaten – als auch beim Kochen selbst, eine weitere sinnvolle Verwendung für ein etwas größeres Tablett. Das sich alles problemlos vergrößern lässt ist gegenüber einem normalen Buch ein bemerkenswerter Vorteil. Die Rezepte kann man selbst als PDF entwerfen und im Speicher des Geräts oder in einer kostenlosen Cloud hinterlegen (z,B. T-Online 25 GB).

Apropos Buch, wer z.B. elektronische Bücher besitzt ( ich habe „Kindle Editionen von Amazon), kann die auch auf einem – vermutlich jedem Tablett – einrichten. WLAN-Empfang vorausgesetzt, synchronisieren sich die unterschiedlichen „Lagerstätten“ über eine Cloud. Egal wo ich weiterlesen möchte, setze ich da fort wo ich zuletzt aufgehört habe. Das kann ich inzwischen an mehreren PC oder eben auf dem Tablett – beleuchtet geht das auch im Bett....

Wer also nicht nur Zuhause vor TV und oder PC herumhängt (wie ich z.B.) hat durchaus vielfältigen Nutzen an diesen Geräten. Dazu gehört sicher auch die Nutzung à la Fazer.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 25 Jan 2015 18:11 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
eschek hat geschrieben:
Ah, da fällt mir noch was ein:
von Menschen die mehr wissen als ich habe ich von "WhatsApp" gehört
wirklich ein praktisches tool
Nun legt das Programm von allem ein backup an, wahrscheinlich im Handy oder auf der Karte
Nun kann ich das backup aber nicht finden, ich würde es gerne auf den PC oder das tablet übertragen
Und - könnte der PC das Format überhaupt lesen ?

Heureka
jetzt hab ich den gesamten Chat auf dem PC im MS WORD FORMAT
eschek

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 11 Feb 2015 16:29 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
teddy hat geschrieben:
luc1 hat geschrieben:
Ich habe ein Galaxy 4. Bin sehr zufrieden Das Galaxy 5 ist viel teurer und hat kaum zusätzliche Vorteile gegenüber dem Galaxy 4. Vorteil gegenüber Apple: das hat einen USB-Anschluss mit dem man einiges machen kann.
ich habe mich wohl für das samsung entschieden, dass es teuerer als das S4er ist, interesseirt mich weniger, das ist beim vertrag einfach mit bei :lol:
ausserdem zahle ich es eh' nicht, ist schliesslich ein diensthandy ;)
heute habe ich es bekommen ...
boah ey, endlos viele funktionen :lol:
gut, da werde ich mich wohl erst langsam einfinden müssen. aber eine mail habe ich schon damit getippt, geht überrschend gut, also im vergleich zu meinem alten teil ;)

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 12 Feb 2015 00:11 
teddy hat geschrieben:
teddy hat geschrieben:
luc1 hat geschrieben:
Ich habe ein Galaxy 4. Bin sehr zufrieden Das Galaxy 5 ist viel teurer und hat kaum zusätzliche Vorteile gegenüber dem Galaxy 4. Vorteil gegenüber Apple: das hat einen USB-Anschluss mit dem man einiges machen kann.
ich habe mich wohl für das samsung entschieden, dass es teuerer als das S4er ist, interesseirt mich weniger, das ist beim vertrag einfach mit bei :lol:
ausserdem zahle ich es eh' nicht, ist schliesslich ein diensthandy ;)
heute habe ich es bekommen ...
boah ey, endlos viele funktionen :lol:
gut, da werde ich mich wohl erst langsam einfinden müssen. aber eine mail habe ich schon damit getippt, geht überrschend gut, also im vergleich zu meinem alten teil ;)


Falls das email Programm eine Diktierfunktion wie Siri beim IPhone anbietet, solltest du das unbedingt testen. Etwas langsamer sprechen, schön deutlich, und man bekommt extrem gute Resultate. Geht beim IPHone auch für SMS und Whatsapp. Man spart sich das ganze Tippen, muss nur ein bisschen Nacharbeiten ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 06 Mär 2015 19:29 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
Fazer hat geschrieben:
teddy hat geschrieben:
teddy hat geschrieben:
luc1 hat geschrieben:
Ich habe ein Galaxy 4. Bin sehr zufrieden Das Galaxy 5 ist viel teurer und hat kaum zusätzliche Vorteile gegenüber dem Galaxy 4. Vorteil gegenüber Apple: das hat einen USB-Anschluss mit dem man einiges machen kann.
ich habe mich wohl für das samsung entschieden, dass es teuerer als das S4er ist, interesseirt mich weniger, das ist beim vertrag einfach mit bei :lol:
ausserdem zahle ich es eh' nicht, ist schliesslich ein diensthandy ;)
heute habe ich es bekommen ...
boah ey, endlos viele funktionen :lol:
gut, da werde ich mich wohl erst langsam einfinden müssen. aber eine mail habe ich schon damit getippt, geht überrschend gut, also im vergleich zu meinem alten teil ;)


Falls das email Programm eine Diktierfunktion wie Siri beim IPhone anbietet, solltest du das unbedingt testen. Etwas langsamer sprechen, schön deutlich, und man bekommt extrem gute Resultate. Geht beim IPHone auch für SMS und Whatsapp. Man spart sich das ganze Tippen, muss nur ein bisschen Nacharbeiten ...
es gibt wohl eine sprachfunktion, aber habe ich noch nicht getestet - und whatsapp werde ich nicht nutzen, ich werfe doch ned herrn zuckerberg meine daten in den rachen :lol:

Dateianhang:
Liene-mit smartphone-s.jpg
Liene-mit smartphone-s.jpg [ 207.68 KiB | 3737-mal betrachtet ]


aber ich spiele ein wenig mit der cam rum, ist etwas gewöhnungsbedürftig im gegensatz zu einer reinen cam.


und die tank-app habe ich bisher auch schon oft genutzt ;)

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 07 Mär 2015 15:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
und noch ein pic von dem smartphone.

Dateianhang:
mini-mit-smartphone-s.jpg
mini-mit-smartphone-s.jpg [ 166.47 KiB | 3720-mal betrachtet ]

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 03 Apr 2015 19:17 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 02 Dez 2012 19:23
Beiträge: 2211
Wohnort: Köln/Paris/Nice
Ich fahre bald nach Frankreich. Wisst ihr wie man bei Android /(Samsung Galaxie) das Internet ausstellt, damit ich nicht Unsummen bezahlen muss, falls sie irgend ein Update machen?
Danke!

_________________
Freiheit und Freude Liberté et joie Liberty and joy Libertad y alegría свобо́да и ра́дость.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 03 Apr 2015 19:29 
luc1 hat geschrieben:
Ich fahre bald nach Frankreich. Wisst ihr wie man bei Android /(Samsung Galaxie) das Internet ausstellt, damit ich nicht Unsummen bezahlen muss, falls sie irgend ein Update machen?
Danke!


Beim IPhone kann man generell einstellen, dass man updates nur im WLAN macht, das belastet sonst zu sehr die Flatrate, die ja auch meist gedeckelt ist. Roaming kann man auch in den Einstellungen mit einem Button ausstellen. Spiel doch mal mit den Einstellungen bei dir ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 03 Apr 2015 21:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
luc1 hat geschrieben:
Ich fahre bald nach Frankreich. Wisst ihr wie man bei Android /(Samsung Galaxie) das Internet ausstellt, damit ich nicht Unsummen bezahlen muss, falls sie irgend ein Update machen?
Danke!
soweit bin ich mit meinem samsung noch ned gereist - also keine ahnung.

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 03 Apr 2015 21:08 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 02 Dez 2012 19:23
Beiträge: 2211
Wohnort: Köln/Paris/Nice
Ich glaube, ich habe es gefunden: kein daten roaming oder etwas Ähnliches.

http://www.android-user.de/daten-roamin ... m-ausland/

_________________
Freiheit und Freude Liberté et joie Liberty and joy Libertad y alegría свобо́да и ра́дость.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 04 Apr 2015 09:20 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
teddy hat geschrieben:
es gibt wohl eine sprachfunktion, aber habe ich noch nicht getestet - und whatsapp werde ich nicht nutzen, ich werfe doch ned herrn zuckerberg meine daten in den rachen :lol:

dann öffne mal Google und sag "ok Google" , dann öffnet sich ein neues Fenster- Du sagst "was soll ich denn jetzt sagen"
wenn die Antwort kommt möchte ich Dein Gesicht sehen :lachen:


aber whatsApp ist ein tolles Werkzeug, da kannst Du sms und mms - den ganzen anderen schrott vergessen
nur wenn Dich jemand anruft (telefoniert) der auch whatsApp hat, werdet Ihr automatisch miteinander verknüpft
ob das immer gewollt ist ?
weiß eschek nicht so genau

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone oder Samsung Galaxy S5?
BeitragVerfasst: 04 Apr 2015 10:42 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 02 Dez 2012 19:23
Beiträge: 2211
Wohnort: Köln/Paris/Nice
Zitat:
es gibt wohl eine sprachfunktion, aber habe ich noch nicht getestet - und whatsapp werde ich nicht nutzen, ich werfe doch ned herrn zuckerberg meine daten in den rachen


Es kommt darauf an, was man mit solchen Apps macht. Für banale alltägliche Nachrichten ist es optimal. Du muss auch nicht mit Whatsapp über deine Konten in der Schweiz, deine Sexparties im Zwingerklub und deine Saufgelage samt Fotos mit dem Mann deiner besten Freundin erzählen und auch damit könnte Zuckerberg wenig anfangen :hmm:

_________________
Freiheit und Freude Liberté et joie Liberty and joy Libertad y alegría свобо́да и ра́дость.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de