Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 20 Okt 2018 14:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lebensmittelbuch
BeitragVerfasst: 18 Mär 2014 07:55 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Zitat:
Geheime Lebensmittelbuch-Kommission abschaffen!
lmbk_kamp_bild_mailaktion_350x250.jpg
13065 Unterschriften. Sind Sie schon dabei?

„Kalbfleisch-Leberwurst“ mit nur 15 Prozent Kalb, „Kirsch“-Tee ohne Kirschen, „Alaska-Seelachs“ ohne Lachs: Die beim Bundesernährungsministerium angesiedelte „Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission“ legt absurde Bezeichnungen für Lebensmittel fest. Kein Wunder: Lobbyisten der Lebensmittelindustrie entscheiden mit und können verbraucherfreundliche Regeln blockieren. Schlimmer noch: Die Öffentlichkeit erfährt von diesen Vorgängen nichts – denn die Kommission tagt im Geheimen!

Unterzeichnen Sie jetzt unsere E-Mail-Aktion und fordern Sie von Bundesernährungsminister Christian Schmidt die sofortige Abschaffung des Geheim-Gremiums Lebensmittelbuch-Kommission!

Mehr Infos und Unterschriftenaktion:
https://www.foodwatch.org/de/informiere ... il-aktion/

Dieses Lebensmittelbuch sind staatl. erlaubte Verbrauchertaeuschungsrichtlinien - das muss weg!!!

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelbuch
BeitragVerfasst: 18 Mär 2014 09:22 
Offline
Site Admin

Registriert: 25 Jan 2011 12:14
Beiträge: 1853
Ach, die arme Lebensmittelindustrie! wenn die nun in die Kalbsleberwurst wirklich so viel Kalb reintun müsste, wie man sich das als Verbraucher vorstellt, käme die doch von Haus und Hof....

Zenzi

_________________
Schon 2011 schrieb ausgerechnet der autorisierte Biograf Margaret Thatchers, Charles Moore: "Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebensmittelbuch
BeitragVerfasst: 20 Jun 2014 16:48 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Update zum Thema:
Zitat:

Aus dem aktuellen foodwatch-Newsletter
Heute um 5:14 PM

Hinter verschlossenen Türen!
Die Deutsche Lebensmittelbuch-kommission ist undemokratisch und intransparent!

Abschaffen, jetzt!
Hier unterzeichnen!
Hallo und guten Tag ,

die "Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission" ist ein geheimnisvoller Ort - und jetzt erstmals auf dem Prüfstand.

Bisher werden die Kommissions- Mitglieder vom Ernährungsminister berufen, doch sind sie zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ihre Beratungsprotokolle und Abstimmungsergebnisse bleiben unter Verschluss. Nur die Früchte ihrer geheimen Arbeit, die "Leitsätze", veröffentlicht sie im "Deutschen Lebensmittelbuch".

Ob das in Zukunft so bleibt, soll eine angeblich "ergebnisoffene" Evaluation von Kommission und Lebensmittelbuch im Auftrag des Bundesernährungsministeriums klären.
Veränderungsbedarf gibt es allemal. Immerhin sind alle Verbraucher von den Entscheidungen der Kommission betroffen. Denn die "Leitsätze" kommen mit dem Anspruch über das Volk, die "allgemeine Verkehrsauffassung" von hunderten von Lebensmitteln wiederzugeben, seien es Back- oder Fleischwaren, Feinkostsalate oder Eiscremes. Und bei Rechtsstreitigkeiten greifen Gerichte häufig als Richtmaß darauf zurück.

Rund 30.000 Verbraucherinnen und Verbraucher haben sich inzwischen der foodwatch-Forderung nach Abschaffung der Lebensmittelbuchkommission in ihrer heutigen Form in einer E-Mail-Aktion angeschlossen. Seien Sie dabei und unterschreiben Sie jetzt unsere Petition:

www.foodwatch.de/aktion-lebensmittelbuch
Und aller Geheimniskrämerei zum Trotz gilt es als offenes Geheimnis, wie die Lebensmittelbuchkommission es geschafft hat, den Groll des Ernährungsministeriums auf sich zu ziehen. Die Industrievertreter sollen nämlich einen von der damaligen Ministerin Ilse Aigner favorisierten "Allgemeinen Leitsatz" zur Verhinderung von Täuschung und Irreführung der Verbraucher einfach vom Tisch gewischt haben.

Diese Machtdemonstration der Industrie provoziert nicht nur Spekulationen darüber, wie die Industrie (gewohnheitsmäßig?) mit ihr lästigen Vorschlägen und Forderungen in der Kommissionsarbeit umgeht. Es wird auch klar, weshalb deren Spitzenlobbyisten treuherzig versichern, am besten bleibe alles wie gehabt, auch wenn im Koalitionsvertrag von Union und SPD die Kommission kritisiert und mehr Verbrauchernähe angemahnt wird.

foodwatch wurde jetzt im Rahmen der Evaluation der Lebensmitelbuchkommission in einem mehrstündigen Gespräch interviewt und gibt die Antworten auch dem Ministerium und dem Deutschen Bundestag zur Kenntnis. Lesen Sie mehr zum Evaluationsfragebogen auf unserer Homepage.


Hat irgendwie Aehnlichkeit mit TTIP und TISA, finde ich. Mit Demokratie bzw. Politik fuer die Bevoelkerung hat es jedenfalls nichts zu tun

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de