Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 11 Dez 2018 21:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 27 Dez 2015 14:29 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
gestern war noch alles gut mit meinem Win 7 PC
heute morgen hat der Zugang zum Internet gesteikt ***
Das Systemdatum was auf 01.01.2001 zurückgesetzt, die Zeit auf Null Uhr
Avast hat igendwas angemeckert von nicht aktuellen Zertifikaten, die Verbindung zum Rooter ist ok
nur zum Interne konnte keine Verbindung hergestellt werden
Das ich Auf- und Nieder gesprungen bin wie das HB Männchen, hat nichts genützt
auch nicht, daß ich den PC auf 2001 wiederhergestellt habe
jetzt fehlen immernoch gültige Zertifikate für google und ieclist.micosoft um ins Netz zu kommen

was könnte mir außer einem mittlerem Besäufnis helfen

***jetzt bin ich mit meinem notebook im Netz, was ich eigentlich immer vermeiden wollte

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 27 Dez 2015 15:13 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
Ein Desktop PC ? Dann isses recht einfach („BIOS-Batterie“ wechseln, bei Laptops / Notebooks ist dann wegschmeißen, kein wirklich schlechter Ratschlag - jedenfalls bei den meisten uralt Modellen)

Wann hast Du zuletzt die „BIOS-Batterie“ (wenn überhaupt jemals) gewechselt :?:

Das könnte ein Grund dafür sein und nach dem von Dir genannten Datum ist zumindest das BIOS von 01.01.2001 und ungefähr so (ur)alt dürfte auch Dein PC bzw. das „Mamabrett“ sein.

:trommel: Falls dies der Grund ist (das BIOS geht dabei leider auf die Grundeinstellungen zurück), passt vielen Programmen dieses "antike Datum" nicht und es kommt zu allerlei seltsamen „Nebenwirkungen“.

Du solltest beim Starten mal ins „BIOS“ gehen (meist über DEL = Entf oder wenn angezeigt, über F ??) dort kann das Datum eingestellt werden. Danach speichern nicht vergessen ! Neustart und nachsehen was die Systemuhr anzeigt. Das Ganze ein-, zweimal wiederholen und wenn das Datum im BIOS immer wieder auf 01.01.2001 zurückspringt, dann ist ein Eingriff in Deinen PC fällig dort findet sich dann die „BIOS Batterie“ und Du musst sie gegen eine neue Batterie austauschen. Meist, eigentlich immer mit diesem Modell (einfach Daten vergleichen) :

Zitat:
Technische Daten
Größe : CR 2032
Technologie : Lithium
Kapazität : 230 mAh
Durchmesser (Einbau/Gesamt) : 20 mm
Höhe : 3.2 mm
Marke : Varta (oder jeder andere Hersteller !)
Kategorie : Knopfzelle
Spannung : 3 V
Gewicht : 3 g
Vor dem Ausbau, die exakte Lage merken ! Hier noch ein paar Bildchen :
Dateianhang:
BIOS Batterie.jpg
BIOS Batterie.jpg [ 29.61 KiB | 3252-mal betrachtet ]

Ach ja, falls Dein PC noch besondere Einstellungen im BIOS hatte, die sind bei leerer Batterie auch wech ! Hoffentlich kennst Du jemanden, der Dir bei diesen oft sehr individuellen Einstellungen helfen kann. Ab Montag gibt es auch wieder offene Läden – der „Blödmarkt“ ist eine mögliche Adresse. Viel Spaß !

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 27 Dez 2015 15:42 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
immernoch_ratlos hat geschrieben:
Ein Desktop PC ? Dann isses recht einfach („BIOS-Batterie“ wechseln, bei Laptops / Notebooks ist dann wegschmeißen, kein wirklich schlechter Ratschlag - jedenfalls bei den meisten uralt Modelle !

na, das war doch schon mal was :daumen:
Der PC ist ca 6 Jahre alt.
Ein Rucksackmodell, wo die gesamte Hardware hinter den Bildschirm geklatscht wurde
Die Bakterie wurde noch nie beachtet.
Die internen Programme wie MS Office oder Bildbearbeitung... funktionieren klaglos
Jetzt schau ich erst mal nach der Bakterie, mal sehen ob ich das Versteck finde

big shit, obwohl alle sichtbaren Schrauben des Gehäuses gelöst sind läß sich die Abdeckung nicht entfernen

Nun habe ich in weiser Voraussicht fast alles auf einer zweiten eingebauten HD gespeichert
wenn ich die Eigenen Dateien von C: auch noch auf die zweite HD schiebe, hab ich ein Problem weniger

Jetzt schlägts 13
egal was ich mache, immer kommt eine Meldung wegen fehlenden Zertifikaten und sonstigen Fehlern
Jetzt hab ich in der Leiste auf das Freigeister Feld geklickt und schwupp
da ist die einzige Seite die geöffnet wird[/b
]
Dateianhang:
13.jpg
13.jpg [ 34.42 KiB | 3240-mal betrachtet ]

während ich hier schreibe meldet Avast dauernd welche Zertifikate fehlen um ins Netz zu kommen
jetzt gerade [b]urs, Microsoft.com


auch alle Favoriten die ich angelegt habe werden geladen
nur der Google, den ich als Start ins Netzt habe, der streikt

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 27 Dez 2015 22:43 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 15 Okt 2015 22:21
Beiträge: 1212
eschek hat geschrieben:
Jetzt schlägts 13
egal was ich mache, immer kommt eine Meldung wegen fehlenden Zertifikaten und sonstigen Fehlern

Die Meldung wegen fehlenden Zertifikaten deutet auf ein falsches Datum auf deinem Rechner hin.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 28 Dez 2015 00:53 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
Ist schon recht spät - aber falls Du die "Bakterie" immer noch nicht gefunden / erreicht hast, versuch mal mit der genauen Bezeichnung Deiner Kiste in YouTube eine Anleitung zu finden. Das ist bei sehr vielen Angelegenheit dieser Art ein gangbarer Weg...

Internet Explorer ?? - ich habe mit FF folgendes geprüft

Auf Deinem Bild, der URL sieht sehr, sehr unvollständig aus ? Vermutlich stimmt irgendetwas an dem von Dir gespeicherten Zugang (URL) nicht !? Bei http:// gibt es keine Zertifikate – da kommt poppt nur eine Meldung „Diese Website stellt keine Identitätsdaten zur Verfügung“ und wer die kleine Weltkugel klickt erhält nach und nach all Infos zur Website :
Dateianhang:
kein Zertifikat notwendig.jpg
kein Zertifikat notwendig.jpg [ 40.89 KiB | 3225-mal betrachtet ]

Bei veralteten oder tatsächlich fehlenden Zertifikaten https:// (hier 1&1 login) kommen dann solche Meldungen
Dateianhang:
Zertifikat notwendig.jpg
Zertifikat notwendig.jpg [ 44.18 KiB | 3225-mal betrachtet ]

Versuche es mal mit diesem : http://neues-freigeister-forum.de (das ist noch aus der Urzeit und von mir) nur so zum testen (von Hand eingeben ist da gerade noch zumutbar).

ODER mit http://neues-freigeister-forum.de/phpBB/ was direkt zum Neues "Freigeister Forum" führen sollte. Ich selbst nutze zum "Einstieg" immer diesen hier direkt zu den "Aktiven Themen" (keiner will das von Hand eingeben !)

Was Dein WINDOS 7 angeht, Du solltest Dich endgültig davon verabschieden und immerhin jetzt noch kostenlos auf WIN 10 umsatteln. Dort kannst Du getrost die kostenpflichtigen Antivirenprogramme vergessen, seit WIN 8 ist der mitgelieferte "Windows Defender" zumindest für mich vollkommen ausreichend, nervt nicht und will selten irgendwas von mir (tägliches Update automatisch). Der kostenlose Mist, nervt ständig mit Werbung und unnötigen Meldungen (nicht bei mir, aber bei einer Reihe von Leuten denen ich das dann ausreden konnte).

Hier gibt es Infos zu WIN 10 : Deskmodder.de

Bleibt zu hoffen, das Dein doch recht spezieller PC mit WIN 10 "zurechtkommt". Vermutlich schon, die Hardwareanforderungen von WIN 10 sind keinesfalls größer als bei WIN 7 nur das Betriebssystem ist deutlich besser (auch wenn das die am Rockzipfel von WIN 7 hängen, nicht hören wollen). Ab und an eine echte Neuinstallation "reinigt das Gebälk".

Viel Glück auf allen Wegen....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 29 Dez 2015 10:08 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
immernoch_ratlos hat geschrieben:
Ist schon recht spät - aber falls Du die "Bakterie" immer noch nicht gefunden / erreicht hast, ....

wie gewonnen , so zerronnen

was war passiert
außer den in den Favoriten gespeicherten links konnte kein Internet Zugang erreicht werden wegen "Verbindungsproblemen bei Aufruf vom Gugel
ich konnte ebay über die Favoriten öffnen, irgendwelche Werbebildchen aber zu "mein ebay" konnte ich nicht gelangen
Deine links zum fg Forum konnte ich öffnen und auch AVG runterladen
Weil ich AVG nicht gekauft habe wurden auch nur ein Teil der gefundenen Fehler repariert
jedoch war das Problem nicht gelöst

Aber JETZT scheint alles wieder in Butter zu sein
ich habe in den Internet Optionen die Startseite neu eingegeben
http://google,com/
DAS WARs scheinbar

Vielen Dank Für Deine Mühe und Unterstützung, sonst hätte ich nie so lange rumgewurschtelt

und die Bakterie ist immer noch die alte in ihrem Versteck ;)

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 29 Dez 2015 14:09 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
Nun ja das ist schon mal was (solange das niemand als Belehrung auffasst, bin ich schon glücklich) – nur bei Deinem Link hast Du Dich wohl vertippt ? Damit der nicht ausgeführt werden kann als :

Code:
http://google,com/
daraus macht der unschuldige Browser dann sowas
http://www.google,com.com/

was diese Meldung zur Folge hat :

Fehler: Server nicht gefunden

Der Server unter www.google,com.com konnte nicht gefunden werden.... usw.
Du kannst (hoffentlich) sehen, einmal vertippt und schon sucht das System nach einer Seite namens "google,com.com" Dein Tippfehler - das Komma statt des Punkts - wird einfach als Teil des Namens interpretiert und das Ganze wird dann einfach mit .com erweitert, weil das der KI Suchlogik logisch erscheint.

Nun solltest Du als Startseite nicht google.com eintragen, das wird sowieso nach goggle.de weitergeleitet, was sich aus Deinem deutschen Standort und öffentlichem URL Deines Routers automatisch ergibt (unnötige Arbeit für das System).

Bei mir wird das Ganze noch etwas "geheimnisvoller" (Blödsinn) ich habe meine "Google Suchmaschine" auf die Variante "Google SSL" festgelegt um alle Suchanfragen wenigsten auf ihrem Weg SSL zu verschlüsseln (das geht auch mit WIKIPEDIA allerdings wohl nur unter dem FF oder Cyberfox).

Das kann jeder so tun indem statt "A" die Adresse "B" dort als "Startseite" eingegeben wird

Code:

A) http://www.google.de

B) https://www.google.de



Einfach kopieren ! Tippen war vorgestern !

Überhaupt, mit den Tasten [Strg] + [C] und danach fürs „einfügen“ (wo immer das sein soll) [Strg] + [V] lebt es sich leichter und vorallem fehlerfrei. Doch was manche nicht wissen, einfach auf das kleine Symbol vor der WEB-Adresse (bei http:// eine kleine Erdkugel) (bei https:// ein Schlosssymbol ) oder was auch immer für weitere Variationen - [Linksklick halten] – und dann weiter an die Stelle ziehen, wo der voll funktionsfähige Link hin soll. Das kann z.B. der Desktop sein oder eben der Beitrag der den Link veröffentlichen soll (drag and drop – was sonst ? ).

Nicht nur Dir eschek möchte ich raten auf den FF (Firefox) „umzusteigen“ der bietet deutlich mehr Bequemlichkeiten, als der uralt IE (Internet Explorer) von MS. Wenn es schon MS sein muss, dann der neue „Edge“ der uns seit WIN 10 beglückt. Nun ja, eine Alternative ist z.B. „Cyberfox“ als 64bit Variante, wer bereits über aktuelle Hardware und ein 64bit Betriebssystem verfügt. Überhaupt, es lohnt sich diesen „Sprung“ zu „wagen“ und generell bei Neuinstallationen gleich auf ein 64bit-Sytem umzusteigen. Kaum ein PC der letzten Jahre hat noch Speicher (RAM) unter 3 GB, was ja die „Obergrenze“ für 32bit-Systeme darstellt. Da auch alle 32bit Programme – auch ältere – auf derartigen Betriebssystemen „klaglos“ weiterlaufen, sollten „Uropas“ mit XP oder WIN 7 „Home“ nun möglichst rasch eine preiswertes WIN 7 PRO (ca. 40.-€uro) oder wer möchte WIN 7 ULTIMATE (leider zu teuer !) – OEM – erwerben. Dabei kommt es lediglich auf den mitgelieferten Key an.

WICHTIGER HINWEIS - immer alle Daten (Bilder, Text was auch immer - Inhalt "eigener Dateien" nicht vergessen !) auf einem "unabhängigen Datenträger" z.B. USB-Laufwerk SICHERN, bevor man am Betriebssystem "herumschraubt" !!!

Mit etwas „Geschick“ s. „Deskmodder.de“, lässt sich so ein WIN 10 PRO (mit lokalem Konto ! - nicht mit „Microsoft Konto“ !!!) „clean“ installieren. Zuvor noch die notwendige WIN 10 PRO – ISO herunterladen und gleich eine DVD damit brennen – diese zur Installation „aus dem laufenden System heraus“ installieren (starten !) nix übernehmen – alles Alte wird so gelöscht !! - danach Neuinstallation von möglichst aktuellen Freeware Programmen und wer muss, auch von älteren vorhandenen Lizenzprogrammen. Wer keine sehr teure Spezialsoftware besitzt / benötigt, ist ohnedies mit dem reichlichen Angebot an Freeware bestens bedient. Nicht jede uralt Hardware kommt damit zurecht ! Notwendige Treiber kommen seit WIN 8 von MS. Einige Drucker die dummerweise „keine eigene Betriebssysteme“ besitzen, sind leider meist unbrauchbar. Auch „uralt Peripherie“ - was immer da einer noch in Betrieb haben mag – ist mangels geeigneter Treiber nutzlos. Doch mit WIN 7 und schon lange XP, ist ein zukünftiger Internetbesuch, keine allzu gute Idee. Nun ja für Masochisten durchaus weiter geeignet...

Wer sich noch lernfähig genug sieht, kann auch gleich auf eine der zahlreichen LINUX Distributionen „umsteigen“. Da gibt es einige, die sehr nah am Erscheinungsbild der „Windoof – Oberflächen“ sind. Aber eine gewisse „Lernkurve“ muss da unbedingt einkalkuliert werden. Ich habe die „Kurve“ noch vor mir. Das hängt davon ab, ob meine Dienste in Sachen MS „von meinen Kunden“ noch weiter benötigt werden. Da ich mich z.Z. mit Access intensiv beschäftige (eine Link-Datenbank ist Wunsch und Ziel), muss ich selbst ohnedies bei MS verbleiben. Doch mit einer Hardwarelösung (Wechsellaufwerk) lässt sich auch das problemlos im selben Desktop - PC vereinbaren.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 29 Dez 2015 15:37 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 30 Jan 2011 19:37
Beiträge: 11055
Wohnort: badisch sibirien
immernoch_ratlos hat geschrieben:
Nicht nur Dir eschek möchte ich raten auf den FF (Firefox) „umzusteigen“ der bietet deutlich mehr Bequemlichkeiten, als der uralt IE (Internet Explorer) von MS.
ich habe meinen FF letztens in rente geschickt, da er vermehrt werbung durchgelassen hat und sich weder durch adblock plus noch durch adblock edge davon hat aufhalten lassen.
jetzt benutze ich chrome - finde ich nicht ganz so komfortabel wie den FF, aber die werbung bleibt grossteils draussen.

_________________
I'm tapping in the dusternis

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 29 Dez 2015 16:42 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
Da hast Du leider recht !

Aber gegen den IE ist der immer noch etwas leichter zu „möblieren“. Werde mich mal intensiver nach einem Ersatz umsehen, habe ja an meinem „zweiten Arbeitsplatz“ schon länger den Cyberfox in Betrieb, aber ich muss da nochmal genauer hinsehen, wie sich das mit dem ganzen Werbesche...s verhält. Es gibt daneben noch einige exotische Abarten vom FF, alle mit besonderen Funktionen. Der FF selbst verliert zunehmend an Zustimmung, Mozilla scheint da langsam zu „vergoogeln“, ein Grund warum ich Chrome nicht mochte – ohne besondere Beweise – Google Mail, Google dies, Google das, ich fühle mich dann komplett „vergoogelt“. Vermutlich bin ich etwas paranoid was das WWW angeht.

Ich empfinde „Werbung“ allein noch tragbar, was dieser Mist jedoch auf „jungfräulichen“ Browsern so veranstaltet – wenn es überall blinkt und jedes Werbebanner versucht die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken – gräulich ! Und gefährlich, die Werbebanner sind alles fremde Links, die sich missbrauchen lassen. Meine Daten, auch die trivialsten, sind mein Eigentum und ich gebe davon nur her, was ich (leider) nicht verhindern kann.

:trommel: Unter bestimmten Umständen wäre ich auch zu einer angemessen Bezahlung bereit – komplett werbefrei – und „quelloffen“. Etwas, was in der heutigen Welt wohl kaum klappt. Mit „Big Data“ wird einfach richtig Kohle gemacht und je gläsern das Individuum ist, desto einfacher die Taktiken es an „seine Bedürfnisse“ anzupassen. Noch nie war das ferngesteuerte Manipulieren so einfach für „interessierte Kreise“….

Ach ja – eben bin ich auf „Pale Moon 64-bit (x64)“ beim „nachschauen“ gestoßen. Werde den gleich mal installieren – doch zuvor noch posten – man weiß ja nie...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: internet Probleme ganz ohne Putin und 3X
BeitragVerfasst: 29 Dez 2015 20:52 
Offline
aktiver Forist

Registriert: 19 Apr 2015 21:07
Beiträge: 70
mit netscape wäre das nicht passiert...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de