Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 14 Aug 2018 18:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Uruguay
BeitragVerfasst: 15 Dez 2013 11:28 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Das Land hat vor ein paar Tagen begrenzt Mariuhana freigegeben und nun gibt es Stress mit der UNO deshalb:
http://www.thenewamerican.com/world-new ... rohibition

Zitat:
...Ironically, perhaps, the smashing of pot prohibition in Uruguay was backed by UN zealot and billionaire financier George Soros, often characterized by critics as a nefarious statist dedicated to building what he calls a “New World Order.” Some analysts have suggested Soros’ financial interests in genetic-engineering giant Monsanto, which is reportedly considering entry into the marijuana market, may have played a role. The billionaire himself said he supported it as an “experiment” in the drive to find alternatives to the so-called war on drugs.

The UN-mandated global prohibition regime has come under increasing scrutiny in recent years. Public opinion around the world, and especially in the United States, has been shifting rapidly. Numerous national governments and prominent figures, meanwhile, have called for new approaches to dealing with marijuana and other generally banned substances. However, the UN’s drug warriors have staunchly resisted alternatives, calling instead for a dramatically expanded global war, as well as more power and money for international bureaucrats to lead it....

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uruguay
BeitragVerfasst: 15 Dez 2013 19:37 
Offline
Site Admin

Registriert: 25 Jan 2011 12:14
Beiträge: 1853
Prust! Zuerst sorgt die Chemische Industrie dafür, dass Hanf verteufelt wird. Jetzt erkennt sie, dass das ein Markt für sie sein könnte, wenn sie da Gene manipulieren könnte und jetzt hat sie sich wohl ein Spielfeld in Uruguay gefunden.

Nicht, dass ich was dagegen hätte, wenn Cannabis freigegeben würde.

Zenzi

_________________
Schon 2011 schrieb ausgerechnet der autorisierte Biograf Margaret Thatchers, Charles Moore: "Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uruguay
BeitragVerfasst: 10 Feb 2015 08:56 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Zitat:
Montevideo. Eine Kommission von Außenministern der Mitgliedsstaaten der Union Südamerikanischer Nationen (Unasur) trifft sich heute zu einer Sondersitzung in Uruguay, um über die Situation in Venezuela zu beraten. Dies gab der Generalsekretär des Regionalbündnisses, Ernesto Samper, in einem Interview mit dem lateinamerikanischen Nachrichtensender Telesur bekannt. Man werde Maßnahmen diskutieren, um "Venezuela und seinen demokratischen Prozess zu verteidigen."

Am 4. Februar war Samper in Caracas mit Venezuelas Präsident Nicolás Maduro zusammengetroffen, der ihn um eine diplomatische Initiative der Unasur bat, um einen Dialog mit der Regierung der USA zu ermöglichen und deren "ständige aggressive Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas" zu unterbinden.....

....Die venezolanische Demokratie werde angegriffen und bedroht, es gebe "Lärm bis hin zum Säbelrasseln", betonte Samper. Das Eingreifen der USA in die inneren Angelegenheiten verfassungsmäßiger Regierungen sei darauf ausgerichtet, Aufruhr und Polarisierungen hervorzurufen, warnte er. Die Haltung der Unasur sei absolut klar: jeglicher Destabilisierungsversuch in einer Demokratie oder gegen eine Regierung werde von den Ländern Südamerikas einstimmig zurückgewiesen.....

Aus:
https://amerika21.de/2015/02/111976/unasur-venezuela

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uruguay
BeitragVerfasst: 10 Feb 2015 09:16 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
Quijota hat geschrieben:
Zitat:

. Das Eingreifen der USA in die inneren Angelegenheiten verfassungsmäßiger Regierungen sei darauf ausgerichtet, Aufruhr und Polarisierungen hervorzurufen, warnte er. Die Haltung der Unasur sei absolut klar: jeglicher Destabilisierungsversuch in einer Demokratie oder gegen eine Regierung werde von den Ländern Südamerikas einstimmig zurückgewiesen.....

warum auch nicht...
was im Nahen- Mittleren Osten- vom Kaukasus bis Ukraine und in Afrika funktioniert sollte doch auch in Süd Amerika möglich sein
meint eschek

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uruguay
BeitragVerfasst: 10 Feb 2015 12:15 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Wie du siehst, versucht man wenigstens, dem entgegen zu wirken

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uruguay
BeitragVerfasst: 10 Feb 2015 12:21 
Ist das dieser Ernesto Samper?
Zitat:
Kurz nach seinem Amtsantritt am 7. August 1994 wurde er beschuldigt, seine Kampagne mit über sechs Millionen US-Dollar des Cali-Kartells finanziert zu haben. Während der darauf folgenden Untersuchung durch das kolumbianische Verfassungsgericht, die als Prozess 8.000 (spanisch: Proceso 8.000) bekannt wurde, bestritt Samper, von den Drogengeldern gewusst zu haben und schob alle Verantwortung auf seinen Verteidigungsminister und ehemaligen Schatzmeister Fernando Botero, den Sohn des gleichnamigen Malers und Bildhauers.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ernesto_Samper


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uruguay
BeitragVerfasst: 10 Feb 2015 12:25 
Offline
Site Admin

Registriert: 25 Jan 2011 12:14
Beiträge: 1853
Ts, ts, ts.

Da hat man 10 Jahre lang die Zügel schleifen lassen, weil an anderorts beschäftigt war und schon werden die Jungs da in Südamerika aufmüpfig: Linke Regierungen, Bauern, die kein Monsantoscheiß mehr kaufen wollen, Länder, die sich weigern, weiterhin ihr Wasser "privatisieren" zu lassen. Ach ne, sowas aber auch. Da muss man natürlich die Säbel rasseln lassen.
Aber scheinbar haben die Südamerikaner aus ihren Erfahrungen gelernt.

Zenzi

_________________
Schon 2011 schrieb ausgerechnet der autorisierte Biograf Margaret Thatchers, Charles Moore: "Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Uruguay
BeitragVerfasst: 10 Feb 2015 15:09 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Kritikaster hat geschrieben:
Ist das dieser Ernesto Samper?
Zitat:
Kurz nach seinem Amtsantritt am 7. August 1994 wurde er beschuldigt, seine Kampagne mit über sechs Millionen US-Dollar des Cali-Kartells finanziert zu haben. Während der darauf folgenden Untersuchung durch das kolumbianische Verfassungsgericht, die als Prozess 8.000 (spanisch: Proceso 8.000) bekannt wurde, bestritt Samper, von den Drogengeldern gewusst zu haben und schob alle Verantwortung auf seinen Verteidigungsminister und ehemaligen Schatzmeister Fernando Botero, den Sohn des gleichnamigen Malers und Bildhauers.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ernesto_Samper

Das weiss ich nicht, aber es koennte sein. Im o.g. Wiki-Artikel steht, dass Betancourt ueber Samper in ihrem Buch geschrieben hat.
Ruft man nun Wiki zu Ingrid Betancourt auf, liest man u.A. Folgendes:
Zitat:
...Drei US-amerikanische Mitgefangene übten nach ihrer Befreiung in dem von ihnen veröffentlichten Buch Out of Captivity scharfe Kritik an Íngrid Betancourt. Sie schilderten sie als hochnäsig, selbstsüchtig und geltungssüchtig. Sie habe das Essen anderer gestohlen und die Amerikaner in zusätzliche Gefahr gebracht, weil sie diese gegenüber den FARC-Leuten als CIA-Männer bezeichnete....
...Am 2. Juli 2008 wurde Betancourt zusammen mit drei US-Staatsbürgern (Mitarbeiter des US-Rüstungskonzerns Northrop Grumman)[14] und elf kolumbianischen Soldaten in einem unblutigen Einsatz vom kolumbianischen Militär aus der Gefangenschaft befreit....

...Der Schweizer Radiosender RSR berichtete allerdings zwei Tage nach der Befreiung, dass Betancourt und die anderen Entführten durch die kolumbianische Regierung gegen eine Zahlung von 20 Millionen US-Dollar freigekauft worden seien und dass die Befreiungsaktion nur eine Inszenierung gewesen sei....[19]

Aus:
https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%8Dngrid_Betancourt
Alles in Allem recht undurchsichtig.....
Einmal werden die gefangenen Amerikaner als CIA-Leute bezeichnet, und ein anderes Mal als Mitarbeiter einer US-Ruestungsfirma (wobei das Eine das Andere nicht ausschliesst)

Northrop Grumman:
Zitat:
....Northrop Grumman Corporation ist ein US-amerikanischer Hersteller von hauptsächlich Rüstungstechnik für die Schiff-, Luft- und Raumfahrt sowie Informationstechnologie mit Hauptsitz in West Falls Church....

https://de.wikipedia.org/wiki/Northrop_Grumman

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de