Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 20 Okt 2019 21:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 10 Feb 2011 18:41 
Offline
Moderaor - z.Zt. a.D.

Registriert: 25 Jan 2011 16:23
Beiträge: 2074
Also ich koennte :cry:


Da bin ich nun seit fast 4 monaten hier in der Naehe von Valparaiso, Chile und maloche mir die Finger und Fuesse wund und trainiere die jung-Ings hier im Anlagenbetrieb.....und vor 15 Minuten hat es das dritte Erdbeben :umpf: in 18 monaten gegeben.
Gott sei Dank nur 2 kurze huepfserien. Wird wohl unter 3 auf der Skala gewesen sein und beide Huepfer weniger als 5 Sekunden....aber laut dem Prozessleitsystem hat es uns knapp 25 % aller Instrumente bzw der Kabel dahin zersiebt. Eine Kabeltrasse ist vom Dach gefallen und wir fangen gerade an die Betonfundamente von den Grossmaschinen und dem neuen 5000 t Silo auf risse abzusuchen.
Ob eine Evakuierung wegen Tsunami Gefahr noch passiert wird gerade beraten. wir sind ja schliesslich direkt am Hafen auf maximal 10 Hoehenmeter.

Schon 2010 hat es hier zwei Mal gerumst. einmal hat es die frischen fundamente zerrisen und einmal eine recht hohe Kabelbruecke in die LKW Beladestrassen geworfen. Das gab alles in allem knapp 11 Monate Montageverzug.
Nun waren wir gerade in Produktion :cry:

Aber wenigstens sieht es nicht so aus als waere irgend jemand zu Schaden gekommen - nur was eh schon lose war ist jetzt endgueltig ab - waere frueher oder spaeter wohl eh runtergefallen.

Da dachte ich ich koennte in 2 wochen nach Hause - und so schnell wurden es wohl mehr 2 Monate :nono:

Na ich halte euch mal auf dem laufenden ob es hier noch Tsunami-Evakuierung gibt oder nicht oder sonstwas. Der Notvorrat in Form von 2 flaschen chilenischem rotwein ist jedenfalls im Kofferraum. Sollte es mich/uns wegspuelen koennen wir wenigstens angedudelt ersaufen. (das war schwarzer Humor oder so).

Bis dann,
Beo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 10 Feb 2011 21:47 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 29 Jan 2011 10:31
Beiträge: 4120
Beo!!!

Darfst Dich ruhig an meine Schulter werfen! Dass ich dabei glatt umfalle, ist Dir wohl bewußt!

Erdbeben. Nur einmal erlebte ich ein klitzekleines, aber schon das hat mich total beeindruckt.

Ok, das war vor etwa ein paar Jahrhunderten in D, aber das spielt jetzt auch keine Rolle.

Wichtig ist, dass ich allein zuhause war, zweiter Stock, ordentliches Großgebäude.
Ich saß am Eß/Arbeitstisch und zeichnete an irgendeiner Perspektive herum.
Im Schrägblick erkannte ich, dass etwas nicht stimmte.
Nee, nee, nicht an meiner Hausaufgabe, sondern am Aquarium. Das hatte plötzlich Wellen!!!
Ok, sagte ich mir, wohl wieder etwas zuviel Rotwein!
Eine Deckenlampe schaukelte auch. Na ja.
Ich zeichnete weiter und ging mit unsicheren Gefühlen ins Bett.

Bevor ich am nächsten Tag in die Schule fuhr, wollte ich dann doch wissen, ob ich ein Alk-Problem habe. Somit läutete ich beim übernächsten Nachbar.
Klar fielen mir die einleitenden Worte schwer, aber dann platzte ich doch heraus: "Sie haben doch ein Aquarium! Wir sprechen ja ab und an über die Fische..."
Logo, das war ein Mann! Der hatte doch sofort eine passende Antwort: "Ich weiß, dass gestern Nacht in unserer Gegend ein kleines Erdbeben stattgefunden hat. Laut Richterskala eigentlich vollkommen unbedeutend. Mein Aquarium schwabte jedenfalls über."

Also, wenn Du heute Abend wankst, kann es möglich sein, dass es eben doch nicht am Rotwein im Kofferraum liegt, sondern daran, dass es ein Nachbeben gab.

Wenn Dir nun dieses Erdgerottele weitere Arbeit einbringt, könnte das doch passen.
Oder sehe ich das jetzt zu unromantisch?

Chris :ugeek:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 10 Feb 2011 22:46 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Beo, ich drücke Dir und allen Anderen dort die Daumen, dass Ruhe einkehrt und nichts weiter passiert. Melde Dich, damit wir wissen, ob es Dir gut geht

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 10 Feb 2011 23:40 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20 Jan 2011 10:12
Beiträge: 4650
Ich kann mir gut vorstellen, daß so ein Erdbeben eine angefangene Arbeit ganz schön versemmeln kann. Wäre denn das fertige Bauwerk wenigstens erdbebensicher?

Ich hab hier auch schon ein paar mal Erdbeben erlebt. Einmal saß ich in Frankfurt Degussa Hauptverwaltung an meinem Schreibtisch und vor meinem Fenster wurden Teile der alten Gebäude abgerissen, um Platz für den Neubau der Hauptverwaltung zu machen. Da hats schon manchmal ordentlich gerumst und die Fensterscheiben geklirrt, wenn da so eine halbe Mauer umfiel. Ich sitz also da und telefoniere grade mit meinem Sohn, der zuhause im Nordend an seinen Hausaufgaben saß. Auf einmal wackelt die Bude leicht und mein Bürostuhl bewegt sich von selbst seitwärts. Na, sage ich zu meinem Sohn, heute rumpelts hier auf der Baustelle mal wieder ordentlich. Sagt mein Sohn, hier rumpelts aber auch.

Beim zweitenmal liege ich in Rüsselsheim in meinem damaligen alten Fachwerkhaus im Bett und auf einmal knirscht das ganze Haus und die Balken des Sichtfachwerks verschieben sich in ihren Verzapfungen. He, denke ich, was ist denn das? Bin ich bekifft oder besoffen? Ne, bin ich nicht! Am nächsten Tag dann konnte man in der Zeitung lesen, daß es im Rhein-Main-Gebiet ein kleines Erdbeben gegeben habe.

Die Mini-Erdbeben, die wir hier in Mitteleuropa erleben, sind nichts gegen solche an den wirklichen Abbruchkanten der jeweiligen Erdplatten und genau auf so einer liegt Valparaiso. Ich könnte mir vorstellen, daß die Chilenen aufgrund ihrer Erfahrungen wesentlich gelassener sind als unser armer Beo.
Wenn es ihn also nicht wegspült, dann muß er wohl von den Chilenen etwas Gelassenheit lernen. Das wird schon.

Lt Google Real Time Earth Quake war das Epizentrum des Bebens einige Kilometer westlich von Brisas des Mar im Pazific, also etwas nördlich von Valparaiso und hatte die Stärke 4,6

Zenzi

_________________
«Ein Land, das eine ihm feindlich gesinnte Bevölkerung von einer Million Fremder kontrolliert, wird zwangsläufig zu einem Geheimdienst-Staat mutieren, mit allen Konsequenzen; das wird Auswirkungen auf die Erziehung haben, auf die Rede- und Meinungsfreiheit und auf die demokratische Regierungsform. Die Korruption, die jedes koloniale Regime charakterisiert, wird auch den Staat Israel infizieren.» Jeschajahu Leibowitz, 1968


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 11 Feb 2011 01:20 
Offline
Moderaor - z.Zt. a.D.

Registriert: 25 Jan 2011 16:23
Beiträge: 2074
Hier ein update zu der (zu keinem Zeitpunkt kritischen) Lage.

Der Rotwein hat geschmeckt.






Es gab recht kurz nach dem (kleinen) Beben eine Tsunami Entwarnung, nach der wir wieder arbeiten durften.
Organisation und alles war sehr gut und professionell. Man hat wohl vom letzten Jahr noch Erfahrung.

So richtig gearbeitet wurde eher nimmer -siehe Rotwein- dafuer diskutiert wann das naechste "echte" Erdbeben kommt.

NEIN - erdbebensicher ist hier gar nichts gebaut. Und so manches uralte Gebaeude in Valparaiso zeigt, dass damals noch so solide gebaut wurde, dass auch ein paar Risse nichts machen.
Ein komisches Gefuehl ist es schon.

Aber ab so 17:00 lokaler Zeit (waere 21:00 MEASZ ..aeh oder MEZ...egal sind 4 Stunden Unterschied) war alles wieder normal.

Ausser dem kleineren Flurschaden und ca. 6 bis 8 Wochen Reparatur (hoffentlich diese Mal vibrations-sicher) ist nichts und niemand zu Schaden gekommen.

Und ja - habe eines der zwei deutschen Erdbeben, ein Erdbeden in Sued-suedkorea sowie einem in Kalifornia miterlebt - alle unter 4 oder so. Also nichts wirklich wildes.
Trotzdem hat der Wein nach der Tsunami Entwarnung geschmeckt.

Viele Gruesse,
Beo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 11 Feb 2011 08:27 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Ich habe erst ein Erdbeben mitgemacht - da befand ich mich im 4. Stock eines Hauses und die Möbel fingen an zu tanzen. War ein besch... Gefühl, denn wenn es schlimm kommt, bist Du im 4. Stock gefangen - das hat mir überhaupt nicht behagt....

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 12 Feb 2011 21:21 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20 Jan 2011 10:12
Beiträge: 4650
Hi Beo,

hat ja schon wieder gerummst in Chile. Das war aber glaube ich, weiter weg von Euch, oder?

Zenzi

_________________
«Ein Land, das eine ihm feindlich gesinnte Bevölkerung von einer Million Fremder kontrolliert, wird zwangsläufig zu einem Geheimdienst-Staat mutieren, mit allen Konsequenzen; das wird Auswirkungen auf die Erziehung haben, auf die Rede- und Meinungsfreiheit und auf die demokratische Regierungsform. Die Korruption, die jedes koloniale Regime charakterisiert, wird auch den Staat Israel infizieren.» Jeschajahu Leibowitz, 1968


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 12 Feb 2011 21:41 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 29 Jan 2011 10:31
Beiträge: 4120
zenzi hat geschrieben:
Hi Beo,

hat ja schon wieder gerummst in Chile. Das war aber glaube ich, weiter weg von Euch, oder?

Zenzi


Ja, seit kurzem schaue ich glatt mal in den TV. Plötzlich interessiert mich Chile!
Beo darf nicht durch abstürzende Teile vernichtet werden!

Chris


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 12 Feb 2011 22:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 20 Jan 2011 10:12
Beiträge: 4650
Der hat doch hoffentlich auf der Baustelle einen Schutzhelm auf!

Zenzi

_________________
«Ein Land, das eine ihm feindlich gesinnte Bevölkerung von einer Million Fremder kontrolliert, wird zwangsläufig zu einem Geheimdienst-Staat mutieren, mit allen Konsequenzen; das wird Auswirkungen auf die Erziehung haben, auf die Rede- und Meinungsfreiheit und auf die demokratische Regierungsform. Die Korruption, die jedes koloniale Regime charakterisiert, wird auch den Staat Israel infizieren.» Jeschajahu Leibowitz, 1968


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 12 Feb 2011 23:33 
Offline
Moderaor - z.Zt. a.D.

Registriert: 25 Jan 2011 16:23
Beiträge: 2074
Hallo zusammen,

ja, hat noch einmal gerummst - aber einige hundert kilometer weiter suedlich.
Wenn ueberhaupt haben wir das weniger bemerkt, als die Erschuetterungen von den herumfahrenden LKWs.

Und ja - streng nach Sicherheitsvorschrift habe ich den Schutzhelm auf. Obwohl ich immer wieder versuche den Sicherheitsbeauftragten davon zu ueberzeugen, dass ich einen tierischen, betonartigen Sturschaedel habe, der wohl eher Beulen im Stahl hinterlaesst als umgedreht. Ich habe auch schon versucht unser Forum als Referenz fuer "Sturkopf" anzugeben - seufz - man glaubt mir einfach nicht.

und -chris-, wenn es mich erwischen soll, dann wird es mich erwischen, egal was ich so alles an sicherheits-dings/und/bums bei oder an oder auf habe.
Herabfallende Truemmer waeren wenigstens noch schnell und fertig.

Aber danke fuer die Nachfrage - hier ist nicht mehr passiert als schon vorher passiert war.
Die 2 Wochen vor dem Erdbeben hier hatte ich ein unheimlich daemliches Gefuehl im Bauch - das ist nun auch wieder weg.
Sollte ich ein lebender Erdbebendetektor sein?
hmmmm - zu irgend etwas muss ich ja nutze sein :hmm:

Beo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 13 Feb 2011 02:09 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 29 Jan 2011 10:31
Beiträge: 4120
Fast erschreckend wie Männer zuweilen bescheiden sein können!!!
Beo kommt mit Sicherheitshelm samt Sicherheitsschuhen durch keine normale Tür.
Somit läuft er also barfuß herum und trägt nur wie üblich ein Schweißstirnband wie jeder Tennisspieler.

Chris :undwech:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 13 Feb 2011 02:43 
Offline
Moderaor - z.Zt. a.D.

Registriert: 25 Jan 2011 16:23
Beiträge: 2074
TENNIS?
BARFUSS?
Wo simmer denn?
Chris, also mal ehrlich .... sooo gut kennst du mich echt nicht.
Also - von teenager Jahren an war ich ein Stiefel Fan. Je schwerer und je mehr Leder un Metall und Schrauben, je besser.
Barfuss? Ja heisse ich Jesus?
Soweit kommt es noch. Biker, chris, bin ein Biker von tief innen drin. Die letzten Stiefel, die ich gekauft habe waren 3/4 kniehoch, Stahlkappe und mit Metallplatten beschlagen - kann ich sowohl auf dem Bau als auch zum biken tragen.
Ooookay - wenn ich die Buegelverschluesse abends oeffne dann kommt der mief des Tages raus....aber sie sehen klasse aus rofl.

Aber Schweissband? Ochnoe. bin doch nicht Bjoern Borg. Das ist eine solide Wildleder-Augenklappe. Bestickt im Tribal-Style. Davon habe ich gesamt 5. 3 fuer den schweisstreibenden Tag und 2 fuer Edel-business-Meetings. Auge ist eben putt. Da brauche ich kein Rambo-Band, wenn ich schon eine Moshe-Klappe habe.

tststs - ich muss dir echt mal en paar abschreckende Fotos von mir zukommen lassen, damit diese "Barfuss mit Schweissband" Vorstellungen durch "Augenklappe mit schweren Stiefeln" ersetzt werden.
Weiss nicht welches mehr abschreckt - aber nur eines ist echt.
Beo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 13 Feb 2011 03:09 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 29 Jan 2011 10:31
Beiträge: 4120
:shot: :shot: :shot:

Ja geht's noch?!, Beo.

Logo war das von meiner Seite aus schlimmstes Geläster!!!

Darf ich mit :rose: kommen?
Oder soll ich doch :stricken: etwas nachdenken... Eventuell ein Augeldeckelchen häkeln?

Sei mir nicht böse! Ich bin's auch nicht! :troest:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klatsch - Bumm und wieder eines
BeitragVerfasst: 13 Feb 2011 03:21 
Offline
Moderaor - z.Zt. a.D.

Registriert: 25 Jan 2011 16:23
Beiträge: 2074
Boese?
nee. wieso?
ROFL - eine Augenklappe :stricken: ? Vielen Dank vorab - das hat mir noch niemand angeboten.
Aber so im Stil meiner Eltern, die eine Klopapierrolle mit Haekelueberzug hinten im auto auf der Ablage liegen hatten?
Aeh - das nicht, nein danke.
Habe einen Augenschaden a la Marty Feldman - keinen Klodeckelschaden.

wenn Du aber eine 4.5 mal 6.5 cm ovale abdeckung hinhaekelst mit 2 Schlaeufchen zum anbinden des elastischen Bandes, das waere schon was. dunkelbraun bis beige wuerde zu meinen Arbeitsklamotten passen.
Wenn dann innen noch eine Art Rand eingehaekelt waere, damit ich die Wattepads einlegen kann ohne dass sie mir staendig nach aussen wegrutschen, das waere noch schoener. Es sieht nun mal nicht schoen aus, wenn da irgend welche Fluessigkeiten unter der Augenklappe herauslaufen. Aber wem sage ich das.

Aber um mich boese zu kriegen braucht es schon was mehr.

Beo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de