Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 16 Aug 2018 03:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ADAC
BeitragVerfasst: 24 Jan 2014 12:25 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
So langsam lohnt es sich, diesem Verein einen Extrathread zu widmen.

Nachdem wir also gerade erst erfahren haben, dass Ergebnisse zur Autosicherheit vom ADAC gefaelscht wurden, womit mit Sicherheit Autokaeufer, die das Thema "Kfz.-Sicherheit" bei ihrer Entscheidungsfindung mit obenan stellen, in die Irre gefuehrt wurden, kam jetzt die Nachricht, dass der Präsident des Automobilclubs, Peter Meyer, Rettungshubschrauber für Dienstreisen genutzt habe, was vom ADAC bestaetigt wurde:
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/adac ... 45277.html

Also, ich fasse zusammen: der Praesident eines Auoclubs, der gerade dabei erwischt wurde, Statistiken pro gewisser Automarken gefaelscht zu haben, fliegt zu seinen Treffen (womoeglich solcher mit Autofirmen, die den Club hintenrum sponsern bzw. mit der Regierung, um dort die Interessen dieser Autofirmen und/oder von Mineraloelfiermen (ich denke da an den Kampf gegen das Tempolimt) zu "kaempfen"? Woanders nennt man das Korruption...
Auch wenn diese Fluege per Rettungshubschrauber dem Club in Rechnung gestellt wurden (der Preis dafuer ist noch nicht genannt worden), so bezweifle ich, dass solch ein Flug kostenguenstiger war, als ein anderes Verkehrsmittel. Die Differenz wird dann wohl durch Mitgliedsbeitraege und/oder "Sponsoring" aufgebracht?! :hmm:
Wie glaubwuerdig sind dann jegliche Tests durch den ADAC noch?
Auch interessant, was ueber die steuerliche Seite gschrieben wurde:
http://www.handelsblatt.com/auto/nachri ... 71470.html

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Zuletzt geändert von Quijota am 24 Jan 2014 13:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC
BeitragVerfasst: 24 Jan 2014 12:48 
Offline
Site Admin

Registriert: 25 Jan 2011 12:14
Beiträge: 1853
Ich brauche den gegenwärtigen Skandal nicht, um zu wissen, dass die Rankings beim ADAC gesponsored sind von den deutschen Autoherstellern. Wie anders kann es sonst sein, dass in diesen Statistiken fast nie Fahrzeuge auftauchen, die z.B. im Punkt Sicherheit den deutschen Fahrzeugen ganz bestimmt ebenbürtig sind (Volvo?) oder bei Tests kaum in Erscheinung treten und damit auf dem Markt nur in der Nische existieren bzw. inzwischen sogar abtreten werden (z.B. Chevrolet), obwohl sie in vieler Hinsicht durchaus ebenso gut sind als z.B. Opel, nur wesentlich billiger, was der deutsche Verbraucher meist garnicht weiß.

Ich weiß auch ohne Skandal, dass der Widerstand des ADAC gegen z.B. Tempolimits ganz bestimmt nicht den Willen seiner Mitglieder spiegelt, sondern ebenfalls der dt. Autoindustrie geschuldet sind, denn wozu soll die dt. Automobilindustrie immer schnellere Autos bauen, was ja ihr Markenzeichen ist, wenn keiner in der ganzen Welt mehr schneller als 130 kmh fahren darf.

Ich weiß nicht, ob der ADAC ohne das Sponsoring durch die Industrie vielleicht nicht so gut funktionieren kann. Ich mag es, als Mitglied die Sicherheit zu haben, bei einer Panne schnell geholfen zu kriegen. Deshalb bin ich Mitglied. Das jeden Monat kostenlos ins Haus kommende Heft lese ich selten bis nie, eher schon Kommentare in anderen Medien über Stellungnahmen des ADAC.

Zenzi

_________________
Schon 2011 schrieb ausgerechnet der autorisierte Biograf Margaret Thatchers, Charles Moore: "Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC
BeitragVerfasst: 24 Jan 2014 12:54 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 02 Dez 2012 19:23
Beiträge: 2211
Wohnort: Köln/Paris/Nice
Die deutsche Automobilindustrie ist entsetzt, empört usw.... Als ob sie davon nichts gewusst hatten! Die deutsche Marken werden in den Tests systematisch bevorzugt. Auch die Automobilpresse Autobild usw. ist sehr parteiisch und bewertet ausländische Autos immer schlechter. Wenn das kein Riesengeklüngel ist!
Das mit dem Rettungshubschrauber ist ebenfalls eine Lachnummer. Unter gemeinnützigem Verein versteht man im Allgemeinen was anders. Ist der ADAC noch zu retten? Ganz bestimmt nicht in dieser Form.

_________________
Freiheit und Freude Liberté et joie Liberty and joy Libertad y alegría свобо́да и ра́дость.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC
BeitragVerfasst: 24 Jan 2014 13:00 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Tja, vielleicht habe ich "dunkelblaue" Augen, und vielleicht tauchen auch manche Marken im Test nicht auf, weil sie gewichtet auf die Menge der herum fahrenden Marken nur in verschwindend geringer Anzahl auf den Strassen zu finden sind (ich weiss gar nicht, wann ich mal einen Volvo gesehen haette)? Ich haette das jedenfalls nicht erwartet.


Das mit dem Sponsoring durch die Mineraloelfirmen ist mir schon klar gewesen (wobei ich wiederum (noch) keinen Ueberblick darueber habe, inwieweit dies Firmen dann auch wieder mit gewissen Automarken verbandelt sind).

Gerade, waehrend ich schrieb, hast du Luc, deinen Beitrag geschrieben. Ich lese nur etwas ueber Autos nach, wenn ich im Begriff bin, mir eines zu kaufen. Dabei ist der Punkt "bezahlbare Sicherheit" auch sehr wichtig fuer mich. Wenn es so ist, wie du schreibst, dass die Berichte ueber Sicherheitstests quasi durch die Bank gefaelscht sind (und ich gehe mal davon aus, dass es beim Kraftstoffverbrauch auch so ist), dann habe ich in Zukunft viel Zeit gespart: es macht dann keinen Sinn mehr, solche Berichte zur Entscheidungsfindung herbeizuziehen...

Das klaert aber noch nicht den Vorwurf mit den zweckentfremdeten Rettungshubschrauberfluegen. Jetzt fehlt nur noch, das rauskommt, dass Jemand nicht rechtzeitig ins Krankenhaus kam, weil der Hubschrauber anderweitig fuer den Praesidenten unterwegs war

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC
BeitragVerfasst: 24 Jan 2014 14:16 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 29 Jan 2011 10:31
Beiträge: 4120
Vor 40 Jahren war der ADAC so etwas wie ein Hasenzüchterverein. Aber wenn man in Panne war, konnten die helfen.
Das tun sie vermutlich jetzt immer noch. Also lasst die doch mit ihren Hubis herumfliegen. Sie scheinen das ja nicht täglich zum Spass zu machen und das auch nicht privat. Dass sich da genau die Krankenkasse aufregt, finde ich lächerlich, weil die Geld in ganz anderer Art verschleudern.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/adac ... 45277.html

Dass der ADAC eine Lobby ist, bitte, das kann doch jeder wissen/fühlen. Echt nichts Neues!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC
BeitragVerfasst: 24 Jan 2014 14:22 
Offline
Site Admin

Registriert: 25 Jan 2011 12:14
Beiträge: 1853
Das mit dem Hubschrauber halte ich für eine Petitesse, die m.E. jetzt von den Medien nur aufgebauscht wird, um da noch ordentlich nachzutreten. Ich möchte nicht wissen, wie viele Leute, die in ihrer Organisation Hubschrauber zur Verfügung haben, diese auch mal zu Zwecken nutzen, für die sie nicht vorgesehen sind (Polizeipräsidenten, Regierungsmitglieder etc.).

Zenzi

_________________
Schon 2011 schrieb ausgerechnet der autorisierte Biograf Margaret Thatchers, Charles Moore: "Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC
BeitragVerfasst: 24 Jan 2014 15:17 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
...oder die zum Kaffeetrinken fliegen? Mag sein, dass es fuer dich eine Petitesse ist, aber es zeigt doch sehr schoen die Mentalitaet solcher Leute....
Clubbeitraege werden von den Mitgliedern nicht dafuer bezahlt, dass der Boss sich (in 10 Jahren 30x= durchschnittlich 3x/Jahr) zu irgendwelchen Treffen fliegen laesst). "Normalsterbliche muessen ihren Terminkalender auch im Griff haben...

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC
BeitragVerfasst: 24 Jan 2014 15:35 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 29 Jan 2011 10:31
Beiträge: 4120
Quijota hat geschrieben:
...oder die zum Kaffeetrinken fliegen? Mag sein, dass es fuer dich eine Petitesse ist, aber es zeigt doch sehr schoen die Mentalitaet solcher Leute....
Clubbeitraege werden von den Mitgliedern nicht dafuer bezahlt, dass der Boss sich (in 10 Jahren 30x= durchschnittlich 3x/Jahr) zu irgendwelchen Treffen fliegen laesst). "Normalsterbliche muessen ihren Terminkalender auch im Griff haben...


Bitte, der Mann flog eben NICHT zum Kaffeetrinken (andere Flüge von Oberen soll es ja auch gegeben haben). 30 Mal in 10 Jahren? Finde ich sehr bescheiden!

Einwohner von Saint Trop. haben da echt Probleme wegen einschwirrenden Helicops - und wenn's nur zum Kaffeetrinken ist.
Ich finde das ein aufgeblasenes Theater. Grossteils "Dank" dem ADAC dürfen die Deutschen über die Autobahnen düsen wie's der Adrealinspiegel braucht und es die Schnellflitzerhersteller in D wollen. Also ob manfrau das nicht wüsste!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ADAC
BeitragVerfasst: 07 Mai 2014 07:07 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Der ADAC nimmt sich offensichitlich ein Beispiel an der Praxis der Banken: Gewinne realisieren, Verluste abwaelzen
Im Frontal21-Beitrag: Abwaelzung der Abschleppkosten auf die Kfz.-Versicherung der ADAC-Kunden.
Auch sonst ist das Geschaeftsgebaren des ADAC alles Andere als einwandfrei:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... nnenhelfer

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de