Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 20 Okt 2018 23:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 12:24 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
g7 war eine gute gelegenheit den nsa terror aufzuarbeiten. diese chanze wurde leider vertan.

Den wie, den wo, den was? :?

Nein, jovi, der G7-Gipfel war allein schon wegen der unterschiedlichen Rechtslagen in den beteiligten Staaten gewiß nicht das richtige Gremium, um sich mit diesem Thema eingehender zu befassen, und ganz sicher hätte man es dort nicht "aufarbeiten" können.


entschuldigung, aber welches der themen ist ihrer meinung nach das richtige für dieses gremium?

fertiggeworden wäre man nicht. aber es hätte ein gutes stück dazu beitragen können, den die richtigen waren anwesend!

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 12:29 
jovi hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
g7 war eine gute gelegenheit den nsa terror aufzuarbeiten. diese chanze wurde leider vertan.

Den wie, den wo, den was? :?

Nein, jovi, der G7-Gipfel war allein schon wegen der unterschiedlichen Rechtslagen in den beteiligten Staaten gewiß nicht das richtige Gremium, um sich mit diesem Thema eingehender zu befassen, und ganz sicher hätte man es dort nicht "aufarbeiten" können.

entschuldigung, aber welches der themen ist ihrer meinung nach das richtige für dieses gremium?

Zum Beispiel das behandelte Thema des russischen Kriegstreibers Putin und seiner Verbrechen gegen die europäische Friedensordnung! 8-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 13:01 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
g7 war eine gute gelegenheit den nsa terror aufzuarbeiten. diese chanze wurde leider vertan.

Den wie, den wo, den was? :?

Nein, jovi, der G7-Gipfel war allein schon wegen der unterschiedlichen Rechtslagen in den beteiligten Staaten gewiß nicht das richtige Gremium, um sich mit diesem Thema eingehender zu befassen, und ganz sicher hätte man es dort nicht "aufarbeiten" können.

entschuldigung, aber welches der themen ist ihrer meinung nach das richtige für dieses gremium?

Zum Beispiel das behandelte Thema des russischen Kriegstreibers Putin und seiner Verbrechen gegen die europäische Friedensordnung! 8-)


ich wette dass sie es so oft wiederholt haben, dass sie es selbst glauben.
von wegen mit mehr wiederholungen wird es nicht wahrer :lol:

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 15:01 
jovi hat geschrieben:
ich wette dass sie es so oft wiederholt haben, dass sie es selbst glauben.
von wegen mit mehr wiederholungen wird es nicht wahrer

Ach, jovi, :phrav:

mittlerweile müsste Dir bei Deinem ach so überlegenen :lol: Intellekt :muhaha: doch eigentlich klar geworden sein, dass Dein standhaftes Leugnen realpolitischer Fakten nicht durch ständiges Vertauschen der Rollen im Ukrainekonflikt an Glaubwürdigkeit gewinnt. :troest:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 15:27 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
ich wette dass sie es so oft wiederholt haben, dass sie es selbst glauben.
von wegen mit mehr wiederholungen wird es nicht wahrer

Ach, jovi, :phrav:

mittlerweile müsste Dir bei Deinem ach so überlegenen :lol: Intellekt :muhaha: doch eigentlich klar geworden sein, dass Dein standhaftes Leugnen realpolitischer Fakten nicht durch ständiges Vertauschen der Rollen im Ukrainekonflikt an Glaubwürdigkeit gewinnt. :troest:


bleiben wir doch bitte bei einem höflichen "sie".
und bei der wahrheit.

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 15:36 
jovi hat geschrieben:
bleiben wir doch bitte bei einem höflichen "sie".
und bei der wahrheit.

Deine "Wahrheit"? :lachen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 18:01 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
bleiben wir doch bitte bei einem höflichen "sie".
und bei der wahrheit.

Deine "Wahrheit"? :lachen:


wenn sie es mit der wahrheit genauso beherschen wie ihre umgangsformen, dann frage ich mich ob eine diskussion mit ihren möglich ist.

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 18:20 
jovi hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
bleiben wir doch bitte bei einem höflichen "sie".
und bei der wahrheit.

Deine "Wahrheit"? :lachen:

wenn sie es mit der wahrheit genauso beherschen wie ihre umgangsformen, dann frage ich mich ob eine diskussion mit ihren möglich ist.

Du erwartest Respekt? :)

Weisst Du, jovi, den gibt es nicht geschenkt, den musst Du Dir verdienen. Und bei dem Unsinn, den Du "überlegen Intellektueller" :lol: hier verbreitest, bist Du Lichtjahre davon entfernt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 18:59 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
bleiben wir doch bitte bei einem höflichen "sie".
und bei der wahrheit.

Deine "Wahrheit"? :lachen:

wenn sie es mit der wahrheit genauso beherschen wie ihre umgangsformen, dann frage ich mich ob eine diskussion mit ihren möglich ist.

Du erwartest Respekt? :)

Weisst Du, jovi, den gibt es nicht geschenkt, den musst Du Dir verdienen. Und bei dem Unsinn, den Du "überlegen Intellektueller" :lol: hier verbreitest, bist Du Lichtjahre davon entfernt.


was haben sie gegen höfliche umgangsformen?
finden sie, dass sich so eine zivilisierte erwachsene person benimmt?

ich helfe ihnen mal:
Zitat:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pronominal ... eleidigung

Der herablassende Beiklang des Duzens (von oben nach unten) kann als gezielte Unhöflichkeit benutzt werden. Juristisch wird dementsprechend von deutschen Gerichten ein nicht ausdrücklich erlaubtes Duzen als Beleidigung gewertet, auch bei Privatpersonen und nicht nur dann, wenn Amtsträger wie beispielsweise Verkehrspolizisten geduzt werden.

das auf du muss "erarbeitet" werden. sie haben das jedenfalls nicht!

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 19:05 
jovi hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
bleiben wir doch bitte bei einem höflichen "sie".
und bei der wahrheit.

Deine "Wahrheit"? :lachen:

wenn sie es mit der wahrheit genauso beherschen wie ihre umgangsformen, dann frage ich mich ob eine diskussion mit ihren möglich ist.

Du erwartest Respekt? :)

Weisst Du, jovi, den gibt es nicht geschenkt, den musst Du Dir verdienen. Und bei dem Unsinn, den Du "überlegen Intellektueller" :lol: hier verbreitest, bist Du Lichtjahre davon entfernt.


was haben sie gegen höfliche umgangsformen?
finden sie, dass sich so eine zivilisierte erwachsene person benimmt?

ich helfe ihnen mal:
Zitat:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pronominal ... eleidigung

Der herablassende Beiklang des Duzens (von oben nach unten) kann als gezielte Unhöflichkeit benutzt werden. Juristisch wird dementsprechend von deutschen Gerichten ein nicht ausdrücklich erlaubtes Duzen als Beleidigung gewertet, auch bei Privatpersonen und nicht nur dann, wenn Amtsträger wie beispielsweise Verkehrspolizisten geduzt werden.

das auf du muss "erarbeitet" werden. sie haben das jedenfalls nicht!

Ach, jovi, spiel Dein Spielchen weiter, wenn es Dir Spaß macht. :schulter:

Parallel solltest Du aber ernsthaft darüber nachdenken, diesen gut gemeinten Rat anzunehmen und in die Tat umzusetzen: viewtopic.php?f=59&t=120&p=105233#p105233


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 19:29 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
das ist kein spielchen. ich denke ernsthaft, dass einige vergessen haben wie alt sie sind. und benehmen sich dementsprechend unmöglich.

ein distanziertes "sie" wird da etwas abhilfe verschaffen.

wenn sie es nicht mirzuliebe machen wollen, dann machen sie es bitte aus respekt zu deutscher rechtsprechung.

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 20:06 
jovi hat geschrieben:
das ist kein spielchen. ich denke ernsthaft, dass einige vergessen haben wie alt sie sind. und benehmen sich dementsprechend unmöglich.

:roll:

Nur mal als kurzer Auszug für Dich "überlegen intellektuellen" Spiegelfechter:
Zitat:
2. Regeln für die Benutzer

Mit Deiner Registrierung in diesem Forum akzeptierst Du neben den Nutzungsbedingungen auch diese Regeln. Außerdem akzeptierst Du, dass der Betreiber es nicht tolerieren wird, wenn Du das Forum dazu missbrauchst, um ihm Schaden zu zufügen.

Gäste, die noch nicht durch eine Registrierung den Nutzungsbedingungen und den Regeln zugestimmt haben, können im Forum nicht schreiben.

Wenn Du nicht mehr an diesem Forum teilnehmen möchtest, wende Dich in einer privaten Nachricht (PN) an einen Administrator. Bei technischen Problemen kannst Du Dich auch per Mail an brigitte.karikari@t-online.de wenden.
viewtopic.php?f=53&t=1889

Wenn Dir die hiesigen Umgangsformen nicht passen, dann wende Dich doch einfach mal im oben genannten Sinne per PN an einen der Administratoren! :mrgreen:

... 8 ... 9 ... 10 ... AUS!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 21:04 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
Kritikaster hat geschrieben:

... 8 ... 9 ... 10 ... AUS!

kk was hat das damit zu tun, daß die Späte Rache Honeckers
UND die anderen Regierungskasper es nicht fertig gebracht haben den Obama so zu outen wie es der Bibi mit dem Ahmadinedschad
ständig gemacht hat
eschek

unter Freunden spionieren, das geht gar nicht :suspekt:

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 21:23 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
das ist kein spielchen. ich denke ernsthaft, dass einige vergessen haben wie alt sie sind. und benehmen sich dementsprechend unmöglich.

:roll:

Nur mal als kurzer Auszug für Dich "überlegen intellektuellen" Spiegelfechter:
Zitat:
2. Regeln für die Benutzer

Mit Deiner Registrierung in diesem Forum akzeptierst Du neben den Nutzungsbedingungen auch diese Regeln. Außerdem akzeptierst Du, dass der Betreiber es nicht tolerieren wird, wenn Du das Forum dazu missbrauchst, um ihm Schaden zu zufügen.

Gäste, die noch nicht durch eine Registrierung den Nutzungsbedingungen und den Regeln zugestimmt haben, können im Forum nicht schreiben.

Wenn Du nicht mehr an diesem Forum teilnehmen möchtest, wende Dich in einer privaten Nachricht (PN) an einen Administrator. Bei technischen Problemen kannst Du Dich auch per Mail an brigitte.karikari@t-online.de wenden.
http://www.neues-freigeister-forum.de/p ... =53&t=1889

Wenn Dir die hiesigen Umgangsformen nicht passen, dann wende Dich doch einfach mal im oben genannten Sinne per PN an einen der Administratoren! :mrgreen:

... 8 ... 9 ... 10 ... AUS!


was glauben sie was bindend ist?
ein paar "du" 's in nutzerbedingungen oder deutsche rechtsprechung?
sie haben keine erlaubniss mich zu duzen.
auch wenn man in die nutzerbedingungen das reinschreibt (was übrigens nicht drinsteht), haben sie immernoch nicht das recht mich zu duzen.
sie müssen das unpersönliche "sie" benutzen, bis ich ihnen das duzen wieder erlaube.

ps:sie haben auch das recht nicht geduzt zu werden.

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Zuletzt geändert von jovi am 09 Jun 2015 21:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 21:30 
jovi hat geschrieben:
was glauben sie was bindend ist?
ein paar "du" 's in nutzerbedingungen oder deutsche rechtsprechung?
sie haben keine erlaubniss mich zu duzen.
auch wenn man in die nutzerbedingungen das reinschreibt (was übrigens nicht drinsteht), haben sie immernoch nicht das recht mich zu duzen.

Das ist Dein Problem, jovi! :phrav:
Aber nimm es Dir nicht zu sehr zu Herzen, dass Du damit leben musst. :troest:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 21:33 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
was glauben sie was bindend ist?
ein paar "du" 's in nutzerbedingungen oder deutsche rechtsprechung?
sie haben keine erlaubniss mich zu duzen.
auch wenn man in die nutzerbedingungen das reinschreibt (was übrigens nicht drinsteht), haben sie immernoch nicht das recht mich zu duzen.

Das ist Dein Problem, jovi! :phrav:
Aber nimm es Dir nicht zu sehr zu Herzen, dass Du damit leben musst. :troest:


es könnte auch ihr problem werden! lesen sie bitte den verlinkten wikipediaartikel weiter.

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 21:35 
jovi hat geschrieben:
das ist kein spielchen. ich denke ernsthaft, dass einige vergessen haben wie alt sie sind. und benehmen sich dementsprechend unmöglich.

ein distanziertes "sie" wird da etwas abhilfe verschaffen.

wenn sie es nicht mirzuliebe machen wollen, dann machen sie es bitte aus respekt zu deutscher rechtsprechung.


Ich würde dann allerdings auch etwas Respekt vor der deutschen Rechtschreibung in dem Sinne empfehlen, dass die korrekte Gross- und Kleinschreibung öfter zur Anwendung kommt. sie oder Sie macht nämlich doch einen erheblichen Unterschied, so ab und zu ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 21:43 
jovi hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
was glauben sie was bindend ist?
ein paar "du" 's in nutzerbedingungen oder deutsche rechtsprechung?
sie haben keine erlaubniss mich zu duzen.
auch wenn man in die nutzerbedingungen das reinschreibt (was übrigens nicht drinsteht), haben sie immernoch nicht das recht mich zu duzen.

Das ist Dein Problem, jovi! :phrav:
Aber nimm es Dir nicht zu sehr zu Herzen, dass Du damit leben musst. :troest:

es könnte auch ihr problem werden! lesen sie bitte den verlinkten wikipediaartikel weiter.

jovi, Dein Spiel spielst Du ganz alleine weiter.
Übrigens: Wolltest Du mich nicht eigentlich ignorieren? :o


Zuletzt geändert von Kritikaster am 09 Jun 2015 21:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 09 Jun 2015 21:46 
eschek hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:

... 8 ... 9 ... 10 ... AUS!

kk was hat das damit zu tun ...

Keine Ahnung, was unsere jovi geraucht hat, dass sie hier einen für sie so hoffnungslosen Blödsinn lostritt. :schulter:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 10 Jun 2015 19:35 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 07 Feb 2011 19:13
Beiträge: 1539
jovi hat geschrieben:
...........

was glauben sie was bindend ist?
ein paar "du" 's in nutzerbedingungen oder deutsche rechtsprechung?
sie haben keine erlaubniss mich zu duzen.
auch wenn man in die nutzerbedingungen das reinschreibt (was übrigens nicht drinsteht), haben sie immernoch nicht das recht mich zu duzen.
sie müssen das unpersönliche "sie" benutzen, bis ich ihnen das duzen wieder erlaube.

ps:sie haben auch das recht nicht geduzt zu werden.


Ich musste meine eigene Mutter siezen, weil sie bei den Adeligen diese als eine Bremse bei Vergewaltigungen sah und sie wollte, dass ich Frauen respektvoller behandele.
Alle meine Onkels und Stiefvater haben mich aber gelernt, einen Eitelen mit "Das macht nichts. Ich habe einen Chinesen gekannt, der immer auf ein Stuhl kletterte, um sich die Nase zu putzen." zu beruhigen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 10 Jun 2015 23:36 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
bleiben wir doch bitte bei einem höflichen "sie".
und bei der wahrheit.

Deine "Wahrheit"? :lachen:

Was ist Wahrheit?
Zitat:
...Der grosse Brockhaus definiert Wahrheit wie folgt:
"Wahrheit ist die Übereinstimmung der Erkenntnis mit ihrem Gegenstand. Da dieser stets ein bestimmter ist, kann die Übereinstimmung nur durch Vergleichung mit ihm, nicht aber nach allgemeinen Regeln erkannt werden. Daraus folgt, daß es kein allgemeines Kriterium der Wahrheit geben kann, das für alle Erkenntnisse ohne Unterschied ihrer Gegenstände gültig wäre. - Von der inhaltlichen Wahrheit (materiale Wahrheit) zu unterscheiden ist die logische Wahrheit (formale Wahrheit), die in der Übereinstimmung der Erkenntnis mit den allgemeinen Regeln des Denkens besteht und mithin die logische Richtigkeit der Aussage betrifft; für sie ist mit den Gesetzen der formalen Logik ein allgemeines Kriterium gegeben, das aber nur die Form, nicht jedoch den Inhalt der Erkenntnis umfaßt. So kann z. B. ein Schlußsatz (Conclusio) logisch falsch, inhaltlich aber wahr sein und umgekehrt."...

Aus:
http://www.pinselpark.org/philosonst/02wahrheit.html

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 11 Jun 2015 09:55 
Quijota hat geschrieben:
Kritikaster hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
bleiben wir doch bitte bei einem höflichen "sie".
und bei der wahrheit.

Deine "Wahrheit"? :lachen:

Was ist Wahrheit?

Gibt es einen Grund dafür, dass Deine Frage nicht bereits auf jovis Post hin gestellt wurde? Kann natürlich auch reiner Zufall sein ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 11 Jun 2015 23:41 
Nicht überraschend kommt die eigentliche reale Gefahr aus Russland:

Zitat:
Die Hinweise auf einen russischen Hintergrund der bisher größten Cyberattacke auf den Bundestag haben sich offenbar verdichtet. Es gebe verstärkt Hinweise auf Russland als Ursprungsland, meldete die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf mehrere Quellen. Es gebe aber noch keine Gewissheit. Auch "Spiegel Online" hatte berichtet, Experten lägen Anhaltspunkte dafür vor, dass der russische Auslandsnachrichtendienst SWR hinter der Spähaktion steckt.

http://www.tagesschau.de/inland/bundest ... e-101.html



Aber insbesondere linke Politiker leben ja lieber ihre Anti BND Paranoia aus als den eigentlichen Feind zu sehen:

Zitat:
Der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster (CDU) kritisierte laut „Spiegel Online“, statt einer Exekutivbehörde Zugang zu gewähren, ließen sich einige Abgeordnete „lieber von einem Geheimdienst ausspionieren“. „Es ist zum Verrücktwerden“, schimpfte der Innenpolitiker.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 41297.html



Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 15 Jun 2015 16:43 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
SolaBona hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
http://www.tagesschau.de/inland/bnd-177.html
Zitat:
Hat die NSA den BND für illegale Wirtschaftspionage missbraucht? Dieser Vorwurf steht im Raum. Nun gerät das Kanzleramt unter Druck, denn angeblich könnte es bereits seit 2008 von unerwünschten Spähaktionen der Amerikaner gewusst haben.
...
Am Donnerstag war bekanntgeworden, dass die NSA über den BND gezielt die Kommunikation europäischer Unternehmen und Politiker ausgehorcht haben soll. Dem deutschen Auslandsgeheimdienst war demnach in den vergangenen Jahren stückweise klar geworden, dass die von den Amerikanern gelieferte Suchkriterien für den von ihm abgehörten Datenverkehr deutschen und europäischen Interessen widersprechen. Bisher hatte es geheißen, das Kanzleramt als Aufsichtsbehörde sei erst kürzlich informiert worden.

hammer nicht?
die einen klauen unsere wettbewerbsfähigkeit und arbeitskraft.
die anderen kassieren steuern und beklauen lustig mit, diejenigen, die sie durchfüttern.
und die dritten und erklähren die affäre für beendet und schauen weck.

antiamerikanismus? nicht viel für "unsere" demokratie übrig haben?
nein, wie kommt man auf sowas! bei mir doch nicht, dazu gibt es keinen anlass.

Jovi, ich glaube, das alles muss man differenzierter sehen. Jede Bemühung unserer transatlantischen Freunde, Infos zu beschaffen ("aushorchen" ist ein böses Wort, pfui!) ist gaaaanz wichtig für die Terrorabwehr. Sie dient der Sicherheit aller, also auch deiner und meiner. Und da ist es schon recht, wenn Geheimdienste und vielleicht auch mal das Kanzleramt da den Freunden ein wenig assistieren. Ja? :mrgreen:

J. Foschepoth hat sich intensiv u.A. mit dem Problem NSA/BND-Spitzeleien beschaeftigt.
Auszug aus einem Interview mit ihm:
Zitat:
...BZ: Unterliegen die US-Geheimdienste in Deutschland überhaupt irgendwelchen Beschränkungen?

Foschepoth: Faktisch nein. Mal ist es NATO-Recht, mal das seit der Besatzungszeit geltende Aufenthalts- und Truppenstationierungsrecht, mit dem die Amerikaner ihre Operationen in Deutschland begründen. Zwei Wochen nach Unterzeichnung des Zwei-Plus-Vier-Vertrages in Moskau vereinbarte die Bundesregierung durch Notenaustausch mit den drei Westächten im September 1990 die Fortgeltung des Aufenthalts- und Stationierungsvertrags und des Überleitungsvertrags von 1955, wonach die alliierten Gesetze weiterhin in Kraft blieben, und des Zusatzvertrags zum NATO-Truppenstatut. Dadurch blieb auch im vereinten Deutschland Besatzungsrecht mit all seinen Privilegien und Sonderrechten für die Präsenz der USA in Deutschland weiterhin in Kraft. Um all den damit verbundenen politischen Schwierigkeiten und Problemen aus dem Wege zu gehen, macht es sich schon besser, die enge deutsch-amerikanische Zusammenarbeit zur Staatsräson der Bunderepublik zu erklären.

BZ: Könnte die Bundesregierung die Zusammenarbeit beenden?

Foschepoth: Rechtlich gäbe es die Möglichkeit, den einen oder anderen Vertrag, etwa das den Zusatzvertrag zum NATO-Truppenstatut, oder zumindest einzelne Artikel daraus zu kündigen oder neu zu verhandeln. Doch so viel politisches Rückgrat ist angesichts der Staatsräson der Bundesrepublik zumindest derzeit noch nicht erkennbar. ...

Aus:https://foschepoth.wordpress.com

Überhaupt gibt es auf seinem blog Interessantes zu lesen und seinen Vortrag zur Überwachung Deutschlands kann ich nur empfehlen:
https://vimeo.com/83976808

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 20 Jun 2015 15:55 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
SolaBona hat geschrieben:
Ich möchte mal wieder einen hervorragenden, analytischen Essay aus der jetzigen Printausgabe des Spiegels empfehlen. Leider ist wieder nur der Anfang on-line. Es lohnt sich fast, nur deswegen den Spiegel zu kaufen. Der Name des Autors - Nils Minkmar - war mir bis jetzt nicht bekannt, wohl weil er bis vor kurzem bei der FAZ war, die ich weniger schätze, und erst seit Mai für den Spiegel schreibt. Wenn ich die Zeit habe, werde ich mir noch andere Texte von ihm suchen.

Spiegel hat geschrieben:

Jetzt gibt es den gesamten Essay on-line:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-135105180.html


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de