Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 11 Dez 2018 19:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 26 Apr 2015 14:04 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
http://www.tagesschau.de/inland/bnd-177.html

Zitat:
Hat die NSA den BND für illegale Wirtschaftspionage missbraucht? Dieser Vorwurf steht im Raum. Nun gerät das Kanzleramt unter Druck, denn angeblich könnte es bereits seit 2008 von unerwünschten Spähaktionen der Amerikaner gewusst haben.
...
Am Donnerstag war bekanntgeworden, dass die NSA über den BND gezielt die Kommunikation europäischer Unternehmen und Politiker ausgehorcht haben soll. Dem deutschen Auslandsgeheimdienst war demnach in den vergangenen Jahren stückweise klar geworden, dass die von den Amerikanern gelieferte Suchkriterien für den von ihm abgehörten Datenverkehr deutschen und europäischen Interessen widersprechen. Bisher hatte es geheißen, das Kanzleramt als Aufsichtsbehörde sei erst kürzlich informiert worden.


hammer nicht?
die einen klauen unsere wettbewerbsfähigkeit und arbeitskraft.
die anderen kassieren steuern und beklauen lustig mit, diejenigen, die sie durchfüttern.
und die dritten und erklähren die affäre für beendet und schauen weck.

antiamerikanismus? nicht viel für "unsere" demokratie übrig haben?
nein, wie kommt man auf sowas! bei mir doch nicht, dazu gibt es keinen anlass.

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 26 Apr 2015 14:52 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
jovi hat geschrieben:
http://www.tagesschau.de/inland/bnd-177.html
Zitat:
Hat die NSA den BND für illegale Wirtschaftspionage missbraucht? Dieser Vorwurf steht im Raum. Nun gerät das Kanzleramt unter Druck, denn angeblich könnte es bereits seit 2008 von unerwünschten Spähaktionen der Amerikaner gewusst haben.
...
Am Donnerstag war bekanntgeworden, dass die NSA über den BND gezielt die Kommunikation europäischer Unternehmen und Politiker ausgehorcht haben soll. Dem deutschen Auslandsgeheimdienst war demnach in den vergangenen Jahren stückweise klar geworden, dass die von den Amerikanern gelieferte Suchkriterien für den von ihm abgehörten Datenverkehr deutschen und europäischen Interessen widersprechen. Bisher hatte es geheißen, das Kanzleramt als Aufsichtsbehörde sei erst kürzlich informiert worden.

hammer nicht?
die einen klauen unsere wettbewerbsfähigkeit und arbeitskraft.
die anderen kassieren steuern und beklauen lustig mit, diejenigen, die sie durchfüttern.
und die dritten und erklähren die affäre für beendet und schauen weck.

antiamerikanismus? nicht viel für "unsere" demokratie übrig haben?
nein, wie kommt man auf sowas! bei mir doch nicht, dazu gibt es keinen anlass.

Jovi, ich glaube, das alles muss man differenzierter sehen. Jede Bemühung unserer transatlantischen Freunde, Infos zu beschaffen ("aushorchen" ist ein böses Wort, pfui!) ist gaaaanz wichtig für die Terrorabwehr. Sie dient der Sicherheit aller, also auch deiner und meiner. Und da ist es schon recht, wenn Geheimdienste und vielleicht auch mal das Kanzleramt da den Freunden ein wenig assistieren. Ja? :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 27 Apr 2015 00:07 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
SolaBona hat geschrieben:
Jovi, ich glaube, das alles muss man differenzierter sehen. Jede Bemühung unserer transatlantischen Freunde, Infos zu beschaffen ("aushorchen" ist ein böses Wort, pfui!) ist gaaaanz wichtig für die Terrorabwehr. Sie dient der Sicherheit aller, also auch deiner und meiner. Und da ist es schon recht, wenn Geheimdienste und vielleicht auch mal das Kanzleramt da den Freunden ein wenig assistieren. Ja? :mrgreen:


die peinlichen 8.50 beim mindestlohn & schwarze null. das ganze urheberrecht und patentschutz. son eiertanz um die paar mp3. und jetzt das.

dass die amerikaner sich vor dem "deutschen wirtschaftsterror" schützen möchten, kann ich einigermasser nachvolziehen ... aber bnd und regierung.

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 27 Apr 2015 00:34 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
doppelt

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Zuletzt geändert von Quijota am 27 Apr 2015 00:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 27 Apr 2015 00:38 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Wie war das noch: Die NSA wollte an die Daten von EADS und Eurocopter? Vor ein paar Tagen wurde im TV noch gesagt, dass wenn der BND auch daran beteiligt sei, das den Tatbestand des Hochverrats erfüllen würde. Das wurde bis jetzt zwar noch nicht bestätigt, aber warten wir mal ab, was noch so ans Tageslicht kommt...
Fakt ist jedenfalls, dass die Bundesregierung schon seit Jahren über diese Machenschaften informiert ist und mir scheint, dass sie nicht sehr interessiert daran waren, der Sache einen Riegel vorzuschieben. Der BND hat sich jedenfalls zum Handlanger der NSA-Spionagegelüste gemacht

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 27 Apr 2015 07:49 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 31 Jan 2011 10:04
Beiträge: 4138
Quijota hat geschrieben:
Fakt ist jedenfalls, dass die Bundesregierung schon seit Jahren über diese Machenschaften informiert ist und mir scheint, dass sie nicht sehr interessiert daran waren, der Sache einen Riegel vorzuschieben. Der BND hat sich jedenfalls zum Handlanger der NSA-Spionagegelüste gemacht
Dateianhang:
ab ins all.jpg
ab ins all.jpg [ 51.63 KiB | 4826-mal betrachtet ]
seit ca. 50 Jahren ist der deutschen Regierung bekannt, das die Freude Wirtschaftsspionage betreiben und er BND verpflichtet ist dabei zu assistieren
das die 18th United States Army Security Agency Field Station amerikanisches Hoheitsgebiet war,
durften die Deutschen in unmittelbarer Nähe die Mangfall Kaserne bauen um von dort aus den Besatzern hilfreich zur Seite zu stehen
eschek

_________________
Wir leben ja in einer marktkonformen Demokratie sagt "die späte Rache Honeckers"
Ich bete jeden Abend zum Hanf und zu den Laternen (Georg Büchner)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 27 Apr 2015 09:53 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Abschlag

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 27 Apr 2015 23:31 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
.
.

Witziger Irrtum: BND dachte, "Auslandsaufklärung" bedeute, das Ausland aufzuklären


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 27 Apr 2015 23:55 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
:lachen:

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 28 Apr 2015 19:45 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
Zitat:
...Regierung sieht keinen Anlass für Konsequenzen
Im Jahr 2010 seien die Empfänger von entsprechenden BND-Berichten der damalige Referatsleiter Guido Müller und der Chef der Abteilung 6, Günter Heiß, gewesen. Müller ist heute einer der Vizepräsidenten des BND, Heiß sei im Kanzleramt weiter zuständig für die Geheimdienste.

Die Bundesregierung sieht in der Spionageaffäre trotz entsprechender Forderungen aus der Opposition derzeit keinen Anlass für personelle Konsequenzen. Diese Frage stelle sich momentan nicht, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Christiane Wirtz. Zunächst stehe die Aufklärung des Sachverhalts im Vordergrund. Neben Linken und Grünen hatte auch SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi personelle Konsequenzen nicht ausgeschlossen....

Alles lesen:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 63089.html

Was muss den eigentlich noch Alles passieren, bevor in der Regierung mal was passiert? :schulter:

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 29 Apr 2015 22:06 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
SolaBona hat geschrieben:
jovi hat geschrieben:
http://www.tagesschau.de/inland/bnd-177.html
Zitat:
Hat die NSA den BND für illegale Wirtschaftspionage missbraucht? Dieser Vorwurf steht im Raum. Nun gerät das Kanzleramt unter Druck, denn angeblich könnte es bereits seit 2008 von unerwünschten Spähaktionen der Amerikaner gewusst haben.
...
Am Donnerstag war bekanntgeworden, dass die NSA über den BND gezielt die Kommunikation europäischer Unternehmen und Politiker ausgehorcht haben soll. Dem deutschen Auslandsgeheimdienst war demnach in den vergangenen Jahren stückweise klar geworden, dass die von den Amerikanern gelieferte Suchkriterien für den von ihm abgehörten Datenverkehr deutschen und europäischen Interessen widersprechen. Bisher hatte es geheißen, das Kanzleramt als Aufsichtsbehörde sei erst kürzlich informiert worden.

hammer nicht?
die einen klauen unsere wettbewerbsfähigkeit und arbeitskraft.
die anderen kassieren steuern und beklauen lustig mit, diejenigen, die sie durchfüttern.
und die dritten und erklähren die affäre für beendet und schauen weck.

antiamerikanismus? nicht viel für "unsere" demokratie übrig haben?
nein, wie kommt man auf sowas! bei mir doch nicht, dazu gibt es keinen anlass.

Jovi, ich glaube, das alles muss man differenzierter sehen. Jede Bemühung unserer transatlantischen Freunde, Infos zu beschaffen ("aushorchen" ist ein böses Wort, pfui!) ist gaaaanz wichtig für die Terrorabwehr. Sie dient der Sicherheit aller, also auch deiner und meiner. Und da ist es schon recht, wenn Geheimdienste und vielleicht auch mal das Kanzleramt da den Freunden ein wenig assistieren. Ja? :mrgreen:

Alles halb so schlimm. Guck mal:

ZEIT hat geschrieben:
... wurden von Bad Aibling aus unter anderem hochrangige Beamte des französischen Außenministeriums ausspioniert, ebenso wie Beamte des Élysée-Palastes und der EU-Kommission. Hinweise auf gezielte Wirtschaftsspionage soll es dagegen nur vereinzelt geben. Deutsche Politiker befinden sich demnach nicht auf der Liste, auch sollen kaum deutsche Unternehmen betroffen sein.

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2015-04/bundesnachrichtendienst-spionage-nsa-bundesregierung?commentstart=9#comments

Nur son paar Franzmänner und EU-Heinis, hier und da mal eine kleine Wirtschaftsspionage eingestreut, kaum deutsche Unternehmen; ist doch läppisch; und deswegen so ein Gewese :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 30 Apr 2015 20:31 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jan 2011 09:46
Beiträge: 3242
SolaBona hat geschrieben:
Alles halb so schlimm. Guck mal:

ZEIT hat geschrieben:
... wurden von Bad Aibling aus unter anderem hochrangige Beamte des französischen Außenministeriums ausspioniert, ebenso wie Beamte des Élysée-Palastes und der EU-Kommission. Hinweise auf gezielte Wirtschaftsspionage soll es dagegen nur vereinzelt geben. Deutsche Politiker befinden sich demnach nicht auf der Liste, auch sollen kaum deutsche Unternehmen betroffen sein.

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2015-04/bundesnachrichtendienst-spionage-nsa-bundesregierung?commentstart=9#comments

Nur son paar Franzmänner und EU-Heinis, hier und da mal eine kleine Wirtschaftsspionage eingestreut, kaum deutsche Unternehmen; ist doch läppisch; und deswegen so ein Gewese :mrgreen:


oh ja. transatlantische union geht vor europäische union, dass müssen die franzmänner und eu-heinis verstehen.

das ist wie spott, was da passiert. notitz ans bnd: nächstesmal muss es besser klappen. ansonsten: es gibt kein grund zur handlung.

wären wir ein rechtstaat, würden die herren und damen da sitzen, wo sie keinen schaden anrichten können. statdessen gibts einen geheimen untersuchungsausschuss und geschwärzte akten und die schuldigen sitzen neben den beweisen und lassen sie höchstwahrscheinlich verschwinden.

_________________
Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, daß es angewendet und befolgt wird. BVerfG.
was muss man machen um sich wie ein schraubenzieher zu fühlen?
wenn zwei das gleiche machen, ist es nicht gleich. auf die perspektive kommt es an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 01 Mai 2015 09:34 
Offline
reger Freigeist
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 17:27
Beiträge: 403
...und der damalige Kanzleramtsminister und heutige Innenminister hüllt sich in Schweigen und will nur dem Geheimdienst-Ausschuss des Bundestages Rede und Antwort stehen.
Frau Bundeskanzlerin hatte wohl schon damals keine Kenntnis, was in Ihrem Haus und ihrem Namen alles passiert, die Frage bleibt, was sie unter Führungsarbeit versteht.
Unter dem Strich müsste man analog EADS Strafanzeige stellen. Herr Ströbele, der alte Populist hat auch schon seine Verwunderung geäußert, unser sonst so eloquente Bundespfaffe schweigt und alle Talk Show Politiker schweigen.

Gruß
Poldi

_________________
De Opresso Liber!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 01 Mai 2015 11:48 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
Poldi2 hat geschrieben:
...und der damalige Kanzleramtsminister und heutige Innenminister hüllt sich in Schweigen und will nur dem Geheimdienst-Ausschuss des Bundestages Rede und Antwort stehen.
Frau Bundeskanzlerin hatte wohl schon damals keine Kenntnis, was in Ihrem Haus und ihrem Namen alles passiert, die Frage bleibt, was sie unter Führungsarbeit versteht.

Es wird bald wieder so weit sein, dass Merkel ihr Vertrauen ausspricht. :roll:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 01 Mai 2015 16:56 
Offline
reger Freigeist
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 17:27
Beiträge: 403
SolaBona hat geschrieben:
Poldi2 hat geschrieben:
...und der damalige Kanzleramtsminister und heutige Innenminister hüllt sich in Schweigen und will nur dem Geheimdienst-Ausschuss des Bundestages Rede und Antwort stehen.
Frau Bundeskanzlerin hatte wohl schon damals keine Kenntnis, was in Ihrem Haus und ihrem Namen alles passiert, die Frage bleibt, was sie unter Führungsarbeit versteht.

Es wird bald wieder so weit sein, dass Merkel ihr Vertrauen ausspricht. :roll:

...und Bauernopfer erbringen :freakteach:

_________________
De Opresso Liber!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 01 Mai 2015 19:08 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
Poldi2 hat geschrieben:
SolaBona hat geschrieben:
Poldi2 hat geschrieben:
...und der damalige Kanzleramtsminister und heutige Innenminister hüllt sich in Schweigen und will nur dem Geheimdienst-Ausschuss des Bundestages Rede und Antwort stehen.
Frau Bundeskanzlerin hatte wohl schon damals keine Kenntnis, was in Ihrem Haus und ihrem Namen alles passiert, die Frage bleibt, was sie unter Führungsarbeit versteht.

Es wird bald wieder so weit sein, dass Merkel ihr Vertrauen ausspricht. :roll:

...und Bauernopfer erbringen :freakteach:

SPON hat geschrieben:
Der Skandal um die Rolle des Bundesnachrichtendienstes (BND) beim mutmaßlichen Ausspähen befreundeter Regierungen und europäischer Industrieunternehmen beschäftigt nun auch Generalbundesanwalt Harald Range. Die Karlsruher Bundesanwaltschaft leitete nach Informationen des SPIEGEL inzwischen einen entsprechenden Prüfvorgang ein.

Geklärt werden soll insbesondere, "ob ein Anfangsverdacht für eine in unsere Zuständigkeit fallende Straftat vorliegt", hieß es aus der Behörde.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/geheimdienst-bnd-generalbundesanwalt-prueft-straftat-a-1031686.html#js-article-comments-box-pager

Range wird fintenreich versuchen, solch einen Anfangsverdacht bzw. seine Zuständigkeit zu leugnen.

Falls Range aber doch nicht drumherum kommen sollte, wird ihm - dem weisungsgebundenen Beamten - von seinem Dienstherrn sicherlich sehr diskret nahegelegt, die Angelegenheit bis zum Gehtnichtmehr zu verschleppen oder einzustellen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 01 Mai 2015 23:49 
Offline
Site Admin

Registriert: 25 Jan 2011 12:14
Beiträge: 1853
SolaBona hat geschrieben:
Poldi2 hat geschrieben:
SolaBona hat geschrieben:
Poldi2 hat geschrieben:
...und der damalige Kanzleramtsminister und heutige Innenminister hüllt sich in Schweigen und will nur dem Geheimdienst-Ausschuss des Bundestages Rede und Antwort stehen.
Frau Bundeskanzlerin hatte wohl schon damals keine Kenntnis, was in Ihrem Haus und ihrem Namen alles passiert, die Frage bleibt, was sie unter Führungsarbeit versteht.

Es wird bald wieder so weit sein, dass Merkel ihr Vertrauen ausspricht. :roll:

...und Bauernopfer erbringen :freakteach:

SPON hat geschrieben:
Der Skandal um die Rolle des Bundesnachrichtendienstes (BND) beim mutmaßlichen Ausspähen befreundeter Regierungen und europäischer Industrieunternehmen beschäftigt nun auch Generalbundesanwalt Harald Range. Die Karlsruher Bundesanwaltschaft leitete nach Informationen des SPIEGEL inzwischen einen entsprechenden Prüfvorgang ein.

Geklärt werden soll insbesondere, "ob ein Anfangsverdacht für eine in unsere Zuständigkeit fallende Straftat vorliegt", hieß es aus der Behörde.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/geheimdienst-bnd-generalbundesanwalt-prueft-straftat-a-1031686.html#js-article-comments-box-pager

Range wird fintenreich versuchen, solch einen Anfangsverdacht bzw. seine Zuständigkeit zu leugnen.

Falls Range aber doch nicht drumherum kommen sollte, wird ihm - dem weisungsgebundenen Beamten - von seinem Dienstherrn sicherlich sehr diskret nahegelegt, die Angelegenheit bis zum Gehtnichtmehr zu verschleppen oder einzustellen.


Na ja, Dienstherr des GBA ist ein SPD-Mann, der schon bei anderen Themen weitab vom Koalitionskonsens agiert hat. Es darf also Hoffnung keimen....

Zenzi

_________________
Schon 2011 schrieb ausgerechnet der autorisierte Biograf Margaret Thatchers, Charles Moore: "Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 02 Mai 2015 00:08 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 02 Dez 2012 19:23
Beiträge: 2211
Wohnort: Köln/Paris/Nice
Die Geschichte könnte doch unangenehme Folgen für die deutsch-französischen Beziehungen haben. Bis jetzt halten sich die Franzosen bedeckt aber ich kann mir vorstellen, dass es in den Kulissen brodelt oder haben die Franzosen selber Dreck am Stecken? Das gleiche gilt für Österreich.

_________________
Freiheit und Freude Liberté et joie Liberty and joy Libertad y alegría свобо́да и ра́дость.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 02 Mai 2015 06:06 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
zenzi2 hat geschrieben:
SolaBona hat geschrieben:
Falls Range aber doch nicht drumherum kommen sollte, wird ihm - dem weisungsgebundenen Beamten - von seinem Dienstherrn sicherlich sehr diskret nahegelegt, die Angelegenheit bis zum Gehtnichtmehr zu verschleppen oder einzustellen.

Na ja, Dienstherr des GBA ist ein SPD-Mann, der schon bei anderen Themen weitab vom Koalitionskonsens agiert hat. Es darf also Hoffnung keimen....

Wir meinen doch beide den Justizminister Heiko Maas, oder? Hat der weitab vom Koalitionskurs agiert?

Ich denke, es kommt sicher auch auf die Reaktionen von Frankreich, der EU-Kommission, Österreich und der Industrie an, wie die Regierung mit der schlimmen Angelegenheit weiterhin umgeht/umgehen muss.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 02 Mai 2015 07:59 
luc1 hat geschrieben:
Die Geschichte könnte doch unangenehme Folgen für die deutsch-französischen Beziehungen haben. Bis jetzt halten sich die Franzosen bedeckt aber ich kann mir vorstellen, dass es in den Kulissen brodelt oder haben die Franzosen selber Dreck am Stecken? Das gleiche gilt für Österreich.

Was heißt schon "Dreck am Stecken", Luc?

Das "Geschäft", das die Nachrichtendienste aller Länder betreiben, kann man sehr wahrscheinlich nicht erfolgreich gestalten, ohne nach UNSEREN alltäglichen Maßstäben als "schmutzig" und moralisch verwerflich betrachtete Methoden anzuwenden. Ich würde schon annehmen, dass das gegenseitige ausspionieren bis zu einem gewissen Grad auch unter "Freunden" durchaus üblich ist.

Da der Werdegang der Welt im Wesentlichen von Menschen bestimmt wird und diese eben zu einem durchaus relevanten Teil keine moralisch inetegren Wesen und "Gutmenschen" sind - was sich leider auch nicht durch ideologische "Umerziehungsmaßnahmen" ändern lässt, wie beispielsweise viele "Pazifisten" glauben möchten - auf deren Worte man sich in jedem Fall verlassen kann (selbst völkerrechtliche Verträge werden von manchen Staatenlenkern verachtet, mit den Füssen getreten und nach eigenem "Gut"dünken mit Gewalt gebrochen, siehe Putin!), braucht es eben auch Vorkehrungen und Maßnahmen, auf die WIR in UNSEREM Lebensumfeld guten Gewissens verzichten können.
Der Unterschied zu staatlichen Einrichtungen ist dabei, dass diese sich eben auch mit solchen Unmenschen und deren Absichten und Tun befassen müssen, mit denen wir persönlich uns überhaupt nicht abzugeben brauchen (siehe aktuell auch mal wieder die Mai-Krawalle in Hamburg).

Gefällt es mir, dass das so ist? Ganz klar: NEIN!
Kann man davor die Augen verschliessen und hoffen, dass ohne solche Einrichtungen und deren (bisweilen uns auch verachtenswert erscheinendes Handeln) alles besser wird? Auch hierauf ist die Antwort leider ein ebenso klares NEIN!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 02 Mai 2015 09:58 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 02 Dez 2012 19:23
Beiträge: 2211
Wohnort: Köln/Paris/Nice
Zitat:
das gegenseitige ausspionieren bis zu einem gewissen Grad auch unter "Freunden" durchaus üblich ist.


Bis zu einem gewissen Grad eben. Mehr wissen wir nicht und ich könnte mir vorstellen, dass wir auch nicht viel mehr erfahren werden. Trotzdem dumm gelaufen! Das Elysée Palast auszuspionieren ist nicht ganz lege artis. Ich weiß nicht, wie die Bussifreundin von Hollande, die Merkel, es ihm erklären wird.

_________________
Freiheit und Freude Liberté et joie Liberty and joy Libertad y alegría свобо́да и ра́дость.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 02 Mai 2015 13:15 
SolaBona hat geschrieben:
Ich denke, es kommt sicher auch auf die Reaktionen von Frankreich, der EU-Kommission, Österreich und der Industrie an, wie die Regierung mit der schlimmen Angelegenheit weiterhin umgeht/umgehen muss.

Warum die Journaille den Skandal ausgegraben hat und jetzt hoch kocht, könnte damit zusammenhängen, dass sich Frau Merkel am 10 Mai mit Putin in Moskau trifft. Auch Außenminister Steinmeier will an den Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag des Kriegsendes in Moskau teilnehmen. Würg, ich meinte eine reinwürgen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 02 Mai 2015 13:46 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2011 12:27
Beiträge: 13464
luc1 hat geschrieben:
Zitat:
das gegenseitige ausspionieren bis zu einem gewissen Grad auch unter "Freunden" durchaus üblich ist.


Bis zu einem gewissen Grad eben. Mehr wissen wir nicht und ich könnte mir vorstellen, dass wir auch nicht viel mehr erfahren werden. Trotzdem dumm gelaufen! Das Elysée Palast auszuspionieren ist nicht ganz lege artis. Ich weiß nicht, wie die Bussifreundin von Hollande, die Merkel, es ihm erklären wird.

Vielleicht mit dem Satus Deutschlands?!
Hier ist ein ziemlich langer, und wie ich meine auch interessanter Artikel, der viele Bereiche in D betrifft, auch den BND und die NSA etc.:
Zitat:
Euro-Rettungspolitik, NSA-Skandal und Ukraine-Krise, TTIP-Affäre sowie Zentralisierung und Militarisierung der EU - im Schulterschluss mit der BRD setzen die USA Abkommen um Abkommen eine ihren Interessen gemässe politische Ordnung globalen Anspruchs in die Realität um. Doch anstatt Debatten über aktuelle Themen und Skandale zu führen, erklärt die Bundeskanzlerin, sie wolle mit den Deutschen über das gute Leben diskutieren. Es ist demnach also Merkels erklärte Absicht, die Bürger politisch zu sedieren.

ZDF hat neues Kompetenzfeld

Und wie reagieren die Medien? Anstatt zu kritisieren, schreiben sie heute dort schön, wo sie früher Skandale enthüllen und ihre konstituierende Funktion in einer Demokratie als Watchdog wahrnehmen konnten. ...

weiter:

https://free21.org/sites/free21.org/fil ... _high4.pdf
bzw.
https://free21.org/de/content/pdf-deuts ... tlantik-brücke-die-brd-lenkt

_________________
EU: »Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert...
(Juncker), nachzulesen im Spiegel
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
T. Jefferson: Die Wahrheit steht von alleine aufrecht, die Lüge bedarf der Stütze des Staates.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 02 Mai 2015 16:46 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
Kritikaster hat geschrieben:
luc1 hat geschrieben:
Die Geschichte könnte doch unangenehme Folgen für die deutsch-französischen Beziehungen haben. Bis jetzt halten sich die Franzosen bedeckt aber ich kann mir vorstellen, dass es in den Kulissen brodelt oder haben die Franzosen selber Dreck am Stecken? Das gleiche gilt für Österreich.

Was heißt schon "Dreck am Stecken", Luc?

Das "Geschäft", das die Nachrichtendienste aller Länder betreiben, kann man sehr wahrscheinlich nicht erfolgreich gestalten, ohne nach UNSEREN alltäglichen Maßstäben als "schmutzig" und moralisch verwerflich betrachtete Methoden anzuwenden. Ich würde schon annehmen, dass das gegenseitige ausspionieren bis zu einem gewissen Grad auch unter "Freunden" durchaus üblich ist.

Da der Werdegang der Welt im Wesentlichen von Menschen bestimmt wird und diese eben zu einem durchaus relevanten Teil keine moralisch inetegren Wesen und "Gutmenschen" sind - was sich leider auch nicht durch ideologische "Umerziehungsmaßnahmen" ändern lässt, wie beispielsweise viele "Pazifisten" glauben möchten - auf deren Worte man sich in jedem Fall verlassen kann (selbst völkerrechtliche Verträge werden von manchen Staatenlenkern verachtet, mit den Füssen getreten und nach eigenem "Gut"dünken mit Gewalt gebrochen, siehe Putin!), braucht es eben auch Vorkehrungen und Maßnahmen, auf die WIR in UNSEREM Lebensumfeld guten Gewissens verzichten können.
Der Unterschied zu staatlichen Einrichtungen ist dabei, dass diese sich eben auch mit solchen Unmenschen und deren Absichten und Tun befassen müssen, mit denen wir persönlich uns überhaupt nicht abzugeben brauchen (siehe aktuell auch mal wieder die Mai-Krawalle in Hamburg).

Gefällt es mir, dass das so ist? Ganz klar: NEIN!
Kann man davor die Augen verschliessen und hoffen, dass ohne solche Einrichtungen und deren (bisweilen uns auch verachtenswert erscheinendes Handeln) alles besser wird? Auch hierauf ist die Antwort leider ein ebenso klares NEIN!

Man kann versuchen, jede Schweinerei verharmlosend runter zu reden.
Ob sie dadurch kleiner wird, ist zu bezweifeln.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bundeskanzleramt glotzt, bnd spioniert uns aus für ...
BeitragVerfasst: 02 Mai 2015 20:02 
Was des Einen Verharmlosen, ist der Anderen Dramatisieren! :schulter:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de