Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 15 Dez 2018 03:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 03 Jan 2016 22:34 
Offline
reger Freigeist
Benutzeravatar

Registriert: 19 Apr 2015 20:49
Beiträge: 261
Operadei hat geschrieben:
Gutmensch hat geschrieben:
JoJo ist halt nur ein Papagei, der nachplappert, was ihm die russische Staatspropaganda und rechte VT-Spinner ins Hirn scheißen.

Du schaffst ja immerhin 2 Sätze.

Du kannst also nicht mal unfallfrei bis 1 zählen. :lachen:

So wird das nichts mit deiner Einschulung.

_________________
"Na ja LA DI DA Entschuldige, dass ich nicht Deinen unglaublich unrealistischen Standards entspreche. Wichser."
- Microsofts künstliche Dummheit Tay


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 03 Jan 2016 22:52 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
Gutmensch hat geschrieben:
Falls sich JoJo fürs neue Jahr vorgenommen hat, nichts dummes mehr zu posten, dann hat er aber nicht lange durchgehalten. :)


Das war auch nicht anders zu erwarten ... :schulter:

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 03 Jan 2016 23:09 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
JoJo hat geschrieben:
Auch wie eine Neujahrsansprache, etwas länger und ein wenig emotionaler


Die Frage ist immer zuerst, was ist über den Protgonisten bekannt ? Im Fall von Jürgen Elsässer ist das mehr als "durchwachsen"

Von Mitte der 1970er Jahre bis zu dessen Auflösung 1991 war Elsässer erst Sympathisant und später Mitglied des Kommunistischen Bundes (KB). Elsässer gilt als einer der ursprünglichen Protagonisten der Antideutschen – wandte sich jedoch später von dieser Strömung ab. Nach einem Konflikt mit der Monatszeitschrift konkret, für die er von den 1990er Jahren bis 2002/03 regelmäßig Artikel geschrieben hatte, vertrat er eine aus dem leninistischen Antiimperialismus abgeleitete Position der „Anti-Imperialisten“. Bis 2002 war er auch „Redakteur für besondere Aufgaben“ der Zeitung junge Welt.

2009 gründete Elsässer die auch für das rechte Spektrum offenstehende „Volksinitiative gegen das Finanzkapital“, die innerhalb der politischen Linken überwiegend auf Ablehnung stieß. Seit Ende 2010 ist er Chefredakteur des politischen Querfront-Monatsmagazins Compact, in dem er u. a. rechtspopulistischen, antiamerikanischen und verschwörungstheoretischen Positionen ein Forum bietet.
Nun ich hatte das zweifelhafte Vergnügen mit den seltsamsten Leuten Kontakt zu haben. Jeder war auf seine Weise davon überzeugt den "Stein der Weisen" zu besitzen.

Bei auf "gläubig" abonnierten Zeitgenossen haben solche Irrlichter leichtes Spiel. Das Problem - Lügen sind niemals perfekt - man muss da immer mit einem gewissen Anteil an Wahrheit rechnen. Damit ist geschickterweise eine 100% Ablehnung schlicht unmöglich. Das, genau das wird dann perfide genutzt um das gewünschte "hmm da ist was dran" im Gedächtnis zu verankern.

Der Zweifel ist geweckt und am Ende ist es bequem einfach alles zu glauben. Etwas später kommt Überlegenheit dazu - „ich“ weiß mehr als andere. Spätestens in dieser Phase ist das Überprüfen von Quellen nicht mehr nur lästig, sondern gefährlich. Gefährlich für das eigene Ego. Womöglich müsste man ja vor sich selbst gestehen sich geirrt zu haben. Dann bei „Anderen“. Da ist einfach weitermachen noch immer das Beste.

Die Vorsitzende der Büso Zepp-LaRouche sah im Jahre 1979 die USA und die Bundesrepublik unter dem Einfluss einer „verdeckt operierenden zionistischen Lobby“:

„Während in den USA niemand auch nur die geringsten Illusionen über die Macht der zionistischen Lobby über vor allem die gegenwärtige Administration hegt, ist der Einfluss einer verdeckter operierenden zionistischen Lobby in der Bundesrepublik bisher nur wenigen eingeweihten politischen Persönlichkeiten bekannt, nicht aber der breiten Bevölkerung. Und deshalb müssen wir den scheinheiligen Holocaust-Schwindel zum Anlass nehmen, um diese ausländischen Agenten auffliegen zu lassen.
Gäbe es solche geradezu allmächtige Organisationen, wie lange wäre wohl realistisch die „Halbwertzeit“ dieser „Wissenden“ ?

Die Welt ist nun wirklich voll von Sche.. aber solche Leute sind der „Rotzbollen“ zur Abrundung obenauf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 03 Jan 2016 23:34 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 15 Okt 2015 22:21
Beiträge: 1212
immernoch_ratlos hat geschrieben:
JoJo hat geschrieben:
Auch wie eine Neujahrsansprache, etwas länger und ein wenig emotionaler

Die Frage ist immer zuerst, was ist über den Protgonisten bekannt ? Im Fall von Jürgen Elsässer ist das mehr als "durchwachsen"

Vielleicht solltest du dir die Dokumentation über "Die dunkle Seite von Wikipedia" anschauen. In Bezug auf politische Themen und Verunglimpfung von Personen kommt Wiki der Lügenpresse sehr nahe.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 04 Jan 2016 10:25 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
Außer oberflächlichen Beschuldigungen fällt Dir nichts ein.

Es mag ja sein, eine offenen Plattform wie WIKIPEDIA zieht Leute von Deinem Schlag geradezu magisch an, da kann man - versucht man ! - seine mindestens seltsame Weltsicht unterzubringen.

Nun ja, konkret, welche Teile der Informationen zu Jürgen Elsässer stimmen nicht und besonders wichtig, ein Nachweis der über jeden Zweifel erhaben ist, wäre da von Vorteil - bitte KEIN sche... YouTube Video von den üblichen Quellen.

Leider ist bei derartigen Filmchen das Nachverfolgen von Behauptungen ungleich schwieriger, als bei beschriebenen Sachverhalten. Was auch nachweisbaren Blödsinn angeht, da ist "Die dunkle Seite von YouTube" wohl den vergleichbaren WIKIPEDIA Pamphleten um Längen voraus.

Mich wunder es daher nicht, dass Du ständig diese nur schwer auswertbare Methode nutzt - nicht ganz allein - der Charme von bildlichen / filmischer Darstellungen ist das nahezu ungehinderte Eindringen - was man sieht muss doch einfach wahr sein ??? Für wie blöd hältst Du Deine Mitforisten eigentlich ?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 04 Jan 2016 12:05 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 15 Okt 2015 22:21
Beiträge: 1212
immernoch_ratlos hat geschrieben:
Die Frage ist immer zuerst, was ist über den Protgonisten bekannt ? Im Fall von Jürgen Elsässer ist das mehr als "durchwachsen"

Alle, die der westlichen Propaganda nicht folgen werden in ähnlicher Weise bei Wiki verunglimpft.
Zitat:
rechtspopulistischen, antiamerikanischen und verschwörungstheoretischen Positionen ein Forum bietet.

Wie Elsässer sagte, ist es schon mehr als merkwürdig, dass Frau Merkel genau zu dem Zeitpunkt die Kontrollen ausgesetzt hat, als die Nummern der gestohlenen 1500 syrischen Pässe bekannt waren. Damit hat sie bewusst eine Gefährdung der deutschen Bevölkerung in Kauf genommen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 04 Jan 2016 17:13 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 11 Jan 2015 16:24
Beiträge: 1424
Konkrete Vorgänge - „Wissen“ - und nicht irgendwelche Annahmen sind da gefragt.

Was Dir, mir oder sonst wem „merkwürdig“ vorkommt, kann mit den richtigen Informationen sehr real und authentisch sein. Annahmen und Theorien können dagegen völlig falsch sein und sind es leider in der Regel auch - schlicht falsch.

Was besonders für Dich „Wahrheit“ darstellt, kann nach all den Erfahrungen mit Deinen Quellen und Ansichten total falsch sein. In - einigen – eher in den allermeisten Fällen, konnte klar widerlegt werden was Du vorher, meist mit Beleidigungen garniert behauptet hast, bzw. die von Dir zitierten Quellen behauptet haben – schlimm genug, wider besseren Wissens immer noch behaupten.

Es ist nicht nur nach meinen Erfahrungen mit Deinen „Einwürfen“ sinnlos auch nur einen halbwegs logischen Ansatz zu irgend einem Thema zu finden. Du hast eine einfache Methode – alles was Deinen Vorstellungen (schlechter - was Deine bevorzugten Quellen behaupten) widerspricht, ist kurz gefasst „westlichen Propaganda“ und generell unwahr.

Deine Behauptung „Alle, die der westlichen Propaganda nicht folgen werden in ähnlicher Weise bei Wiki verunglimpft“ zeigt den pauschalen Charakter Deiner Scheinargumente. Es ist unmöglich, dass alle Kritik an Personen und Sachverhalten lediglich eine Verunglimpfung darstellt. Eine solche pauschale Aussage würde zudem eine völlige Kontrolle dieses Mediums voraussetzen. Eine solche Kontrolle (die weit über WIKIPEDIA hinausgehen müsste – existierende Literatur usw.) würde sich selbstverständlich zu allererst gegen all jene richten, die da „vorgeblich die Wahrheit verkünden“. Diese würde ich (als omnipotente Macht) frei nach Machiavelli, durch eigene Implantate ersetzen, um den Schein einer „Gegenmeinung“ aufrecht zu halten.

Entweder bist Du selbst ein solcher manipulierter Meinungsmacher oder er gibt entgegen Deiner Meinung (mehr als eine einzelne Meinung kann Du ja wohl kaum sein) in der Realität durchaus Meinungsfreiheit, die ALLE Seiten per se kritisch betrachtet.

Menschen wie Dir ist nur schwer zu vermitteln, es gibt lediglich kausale Zusammenhänge und keine wie immer geartete „Vorsehung“. Eine Folge religiöser Grundeinstellung, ist die Vermutung eines „Schöpfers“, der hinter jedem Ereignis stehen muss. „Jemand“ der alle Strippen stets in seiner Hand hält. Das wird dann einfach auf Menschen übertragen - auch dort muss es einen oder eine Organisation geben, die alles lenkt. Ein sehr simples Weltbild, nachweislich völlig ungeeignet auch nur annähernd irgendwelche Ereignisse zu erklären. Eine erfreuliche Tatsache. Bislang sind alle Versuche gescheitert, eine derartig umfassende Kontrolle zu installieren. Auch Dir – bzw. den von Dir bevorzugten Kräften, wird das nicht gelingen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 04 Jan 2016 22:58 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 15 Okt 2015 22:21
Beiträge: 1212
immernoch_ratlos hat geschrieben:
Konkrete Vorgänge - „Wissen“ - und nicht irgendwelche Annahmen sind da gefragt.

Ich habe dir doch ein konkretes Beispiel von Rechtsbruch seitens der Kanzlerin genannt. Des Weiteren kommt hinzu, dass sie das Asylgesetz gebrochen hat, weil über 70 Prozent der Asylanten Wirtschaftsflüchtlinge sind, die aus sicheren Herkunftsländern kommen. Aber die Rechtsbrüche haben ein Ausmaß erreicht, dass man vom Verschwinden des Rechtsstaats und einem Versagen der politischen Elite sprechen muss. Ein ehemaliger langjähriger Verfassungsschützer sagte in einem Interview, dass die Behörden zu Pegida-Demonstrationen stadt- oder landesbekannte Gewalttäter schleppen, um gegen Pegida zu demonstrieren. Es handle sich um staatlich bezahlte, anreisende Kriminelle.

Ein Konglomerat aus Taugenichtsen und Schwätzern beherrsche die Parteien und den öffentlichen Raum. Wenn das Volk nicht mehr zur Wahl gehe, sei dieses System am Ende, so der ehemalige Verfassungsschützer.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Na geht doch !
BeitragVerfasst: 05 Jan 2016 04:12 
Offline
reger Freigeist
Benutzeravatar

Registriert: 19 Apr 2015 20:49
Beiträge: 261
Operadei hat geschrieben:
immernoch_ratlos hat geschrieben:
Konkrete Vorgänge - „Wissen“ - und nicht irgendwelche Annahmen sind da gefragt.

Ich habe dir doch ein konkretes Beispiel von Rechtsbruch seitens der Kanzlerin genannt. Des Weiteren kommt hinzu, dass sie das Asylgesetz gebrochen hat, weil über 70 Prozent der Asylanten Wirtschaftsflüchtlinge sind, die aus sicheren Herkunftsländern kommen. Aber die Rechtsbrüche haben ein Ausmaß erreicht, dass man vom Verschwinden des Rechtsstaats und einem Versagen der politischen Elite sprechen muss. Ein ehemaliger langjähriger Verfassungsschützer sagte in einem Interview, dass die Behörden zu Pegida-Demonstrationen stadt- oder landesbekannte Gewalttäter schleppen, um gegen Pegida zu demonstrieren. Es handle sich um staatlich bezahlte, anreisende Kriminelle.

Ein Konglomerat aus Taugenichtsen und Schwätzern beherrsche die Parteien und den öffentlichen Raum. Wenn das Volk nicht mehr zur Wahl gehe, sei dieses System am Ende, so der ehemalige Verfassungsschützer.

Genau, ein System mit freien Wahlen, das geht ja gar nicht. Da wäre dir ein Führer lieber, der sagt wo's langgeht, gell du Fascho?

_________________
"Na ja LA DI DA Entschuldige, dass ich nicht Deinen unglaublich unrealistischen Standards entspreche. Wichser."
- Microsofts künstliche Dummheit Tay


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de