Neues Freigeister Forum

Diskussionen zum Weltgeschehen
Aktuelle Zeit: 16 Dez 2019 12:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: spd
BeitragVerfasst: 31 Mai 2016 18:10 
Offline
fleissiger Freigeist

Registriert: 11 Mär 2011 23:19
Beiträge: 596
Vor kurzem hat sich ein neuer Arbeitskreis in der SPD gegründet, den ich wohlwollend verfolge, und, je nach Zeit und Ressourcen unterstützen werde:

http://www.zeit.de/politik/2016-05/russ ... beitskreis

Zitat:
Innerhalb der SPD organisiert sich ein Arbeitskreis, der eine neue Ostpolitik der Partei fordert und bereits zahlreiche Unterstützer findet. "Unser Ziel ist es, die Sozialdemokratie unmissverständlich von der völkerrechtswidrigen und aggressiven Politik des Kremls abzugrenzen und unsere Solidarität mit den Nachbarn und Verbündeten in Osteuropa zu betonen", heißt es in einem entsprechenden Aufruf, der ZEIT ONLINE vorliegt.

Es gebe innerhalb der SPD eine Art Ostpolitik-Beton, sagt Jan C. Behrends, einer der Initiatoren des neuen Arbeitskreises. Die SPD müsse die Kraft finden, sich von der Ostpolitik aus den Schröder-Jahren zu befreien. Der erneute Vorstoß von Parteichef und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, die Russland-Sanktionen schrittweise zu lockern, gehe aber in die falsche Richtung.

_________________
Zu mir: Undogmatisch. Sozialliberal und SPD-Mitglied. Nazifeind, Antikommunist, entschiedener Gegner jedes religiösen Totalitarismus, Rassismus und nicht zuletzt der Verschwörungstheoretiker. Bekennender Atlantiker und Israelfreund.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spd
BeitragVerfasst: 31 Mai 2016 18:20 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
NicMan hat geschrieben:
Vor kurzem hat sich ein neuer Arbeitskreis in der SPD gegründet, den ich wohlwollend verfolge, und, je nach Zeit und Ressourcen unterstützen werde:

http://www.zeit.de/politik/2016-05/russ ... beitskreis

Zitat:
Innerhalb der SPD organisiert sich ein Arbeitskreis, der eine neue Ostpolitik der Partei fordert und bereits zahlreiche Unterstützer findet. "Unser Ziel ist es, die Sozialdemokratie unmissverständlich von der völkerrechtswidrigen und aggressiven Politik des Kremls abzugrenzen und unsere Solidarität mit den Nachbarn und Verbündeten in Osteuropa zu betonen", heißt es in einem entsprechenden Aufruf, der ZEIT ONLINE vorliegt.

Es gebe innerhalb der SPD eine Art Ostpolitik-Beton, sagt Jan C. Behrends, einer der Initiatoren des neuen Arbeitskreises. Die SPD müsse die Kraft finden, sich von der Ostpolitik aus den Schröder-Jahren zu befreien. Der erneute Vorstoß von Parteichef und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, die Russland-Sanktionen schrittweise zu lockern, gehe aber in die falsche Richtung.



Mit Sellering und Co. geht das aber faktisch in die ganz anderer Richtung. Auch Gabriel sägt schon an den Sanktionen. Spätestens in einem Jahr dürfte sich Putin die Hände reiben, wenn die SPD dann als Art "Entspannungspolitik" fordert, nun mal langsam zur Normalität zurückzukehren.

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spd
BeitragVerfasst: 01 Jun 2016 06:28 
Offline
Aktivposten ;)
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2011 14:01
Beiträge: 7656
Wohnort: Ha Ha
NicMan hat geschrieben:
Vor kurzem hat sich ein neuer Arbeitskreis in der SPD gegründet, den ich wohlwollend verfolge, und, je nach Zeit und Ressourcen unterstützen werde:

http://www.zeit.de/politik/2016-05/russ ... beitskreis

Zitat:
Innerhalb der SPD organisiert sich ein Arbeitskreis, der eine neue Ostpolitik der Partei fordert und bereits zahlreiche Unterstützer findet. "Unser Ziel ist es, die Sozialdemokratie unmissverständlich von der völkerrechtswidrigen und aggressiven Politik des Kremls abzugrenzen und unsere Solidarität mit den Nachbarn und Verbündeten in Osteuropa zu betonen", heißt es in einem entsprechenden Aufruf, der ZEIT ONLINE vorliegt.

Es gebe innerhalb der SPD eine Art Ostpolitik-Beton, sagt Jan C. Behrends, einer der Initiatoren des neuen Arbeitskreises. Die SPD müsse die Kraft finden, sich von der Ostpolitik aus den Schröder-Jahren zu befreien. Der erneute Vorstoß von Parteichef und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, die Russland-Sanktionen schrittweise zu lockern, gehe aber in die falsche Richtung.

Na schön, also noch ein "Arbeitskreis"!

Ich denke es gibt Wichtigeres, für das die SPD einen Arbeitskreis einrichten sollte.

Liebe SPD - die ich früher gewählt habe - damit werdet euch nicht retten.

_________________
Tja, etwas besseres als Merkel konnte den Deutschen gar nicht passieren. (Fazer aka Nonsequitur) Bild Bild Bild
Kanzlerin Merkel versucht vergeblich Probleme zu lösen, die Deutschland ohne sie niemals gehabt hätte (David Schaub)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: spd
BeitragVerfasst: 01 Jun 2016 10:44 
Offline
Aktivposten ;)

Registriert: 20 Aug 2014 15:57
Beiträge: 1139
SolaBona hat geschrieben:
NicMan hat geschrieben:
Vor kurzem hat sich ein neuer Arbeitskreis in der SPD gegründet, den ich wohlwollend verfolge, und, je nach Zeit und Ressourcen unterstützen werde:

http://www.zeit.de/politik/2016-05/russ ... beitskreis

Zitat:
Innerhalb der SPD organisiert sich ein Arbeitskreis, der eine neue Ostpolitik der Partei fordert und bereits zahlreiche Unterstützer findet. "Unser Ziel ist es, die Sozialdemokratie unmissverständlich von der völkerrechtswidrigen und aggressiven Politik des Kremls abzugrenzen und unsere Solidarität mit den Nachbarn und Verbündeten in Osteuropa zu betonen", heißt es in einem entsprechenden Aufruf, der ZEIT ONLINE vorliegt.

Es gebe innerhalb der SPD eine Art Ostpolitik-Beton, sagt Jan C. Behrends, einer der Initiatoren des neuen Arbeitskreises. Die SPD müsse die Kraft finden, sich von der Ostpolitik aus den Schröder-Jahren zu befreien. Der erneute Vorstoß von Parteichef und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, die Russland-Sanktionen schrittweise zu lockern, gehe aber in die falsche Richtung.

Na schön, also noch ein "Arbeitskreis"!

Ich denke es gibt Wichtigeres, für das die SPD einen Arbeitskreis einrichten sollte.

Liebe SPD - die ich früher gewählt habe - damit werdet euch nicht retten.


Na ja, es ist schon wichtig, dem "Pro Putin Block" etwas entgegenzusetzen, wie in dem Zeit Beitrag beschrieben wird. Ob man das jetzt Arbeitskreis oder anders nennt ist egal, Hauptsache inhaltlich wird dort etwas bewegt.

_________________
Die grundlegende Frage ist: Ist der Mensch frei? In der Menschheitsgeschichte hat nur ein System zu dieser Frage ‚Ja’ gesagt – der Kapitalismus. (Ayn Rand)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de